Kontakt

Der Wald der Erinnerung liegt auf dem Gelände des Einsatzführungskommandos nahe Potsdam. Er kann täglich zwischen 10 und 16 Uhr besichtigt werden. Hierzu muss der Personalausweis oder der Reisepass am Haupttor hinterlegt werden.

Erkennungsmarke eines Bundeswehrsoldaten auf dem Waldboden

Anmeldung

Besuchergruppen werden gebeten, sich vorab telefonisch oder per Mail anzumelden. Die Anlage bleibt bei Unwettern geschlossen. Zwischen dem 21. Dezember und dem 5. Januar sind keine Besichtigungen möglich.