Luftwaffe

Die Spezialzüge

Die Spezialzüge des Objektschutzregiments

Allgemeine Informationen der Spezialzüge

Noch vor deiner Verwendung im Objektschutzregiment Friesland interessierst du dich bereits jetzt für eine Verwendung in einem der Spezialzüge des Regiments. Vorab solltest du wissen, dass diese Verwendungen nicht gleich von Beginn an eingeschlagen werden können. Grundlage ist die Grundlagenausbildung erfolgreich absolviert und in der Regel einige Zeit in einem Einsatzzug gedient zu haben. Denn die Ausbildung in den Spezialzügen baut auf die militärische Ausbildung und Erfahrungen des Luftwaffensicherungssoldaten A auf. Den Wunsch in einem der Spezialzüge Dienst zu leisten haben viele. Die Soldatinnen und Soldaten der Spezialzüge nehmen allerdings eine besondere Position im Regiment ein und werden daher ganz besonders gut ausgewählt. Neben besonders guten Leistungen während der Grundlagenausbildung müssen deine persönlichen Merkmale und Fähigkeiten zu deiner späteren Verwendung in einem der Spezialzüge passen. Was alle Soldatinnen und Soldaten der Spezialzüge vereint, ist die besonders gute körperliche Fitness und der Wille besondere Leistungen zu erbringen. Bevor man die Ausbildung in einem der Spezialzüge beginnen kann, muss ein Eignungsverfahren absolviert werden. Im Eignungsverfahren wird geprüft, ob die gezeigten Persönlichkeitsmerkmale und Leistungen zur späteren Verwendung passen. Der Weg in einen der Spezialzüge ist nicht einfach, aber er lohnt sich.

Dein Weg in einen der Spezialzüge:

  • Du absolvierst die Grundlagenausbildung mit sehr guten Leistungen.
  • Du bist in der Lage und bereit überdurchschnittliches zu leisten.