Luftwaffe
Rekrutinnen und Rekruten vom Luftwaffenausbildungsbataillon nehmen am Feierlichen Gelöbnis vor dem Hambacher Schloss teil
Bundeswehr/Sebastian Wilke

Organisation

Fast 28.000 Soldatinnen und Soldaten leisten in den Dienststellen der Luftwaffe ihren Beitrag zum Gesamtauftrag der Bundeswehr.

Eine Karte von Deutschland
Eine Karte von Deutschland

Kommandobehörden

Die Verbände und Dienststellen der Luftwaffe sind in zwei Säulen strukturiert: das Luftwaffentruppenkommando und das Zentrum Luftoperationen. Beide werden durch eine eigene Kommandobehörde geführt, die dem Kommando Luftwaffe nachgeordnet ist. Diesen Bereichen sind alle übrigen Dienststellen der Luftwaffe untergeordnet.

Taktische Luftwaffengeschwader

Die Luftwaffe hat sechs Taktische Luftwaffengeschwader. Vier davon beheimaten den Eurofighter und zwei den Tornado. Mit ihren Kampfflugzeugen bilden die Geschwader den fliegerischen Kern der Luftwaffe.

Lufttransportverbände

Eine weitere wichtige Aufgabe der Luftwaffe ist der weltweite Transport von Personal und Material. Dafür setzt die Luftwaffe zwei Lufttransportgeschwader, eine Lufttransportgruppe des Hubschraubergeschwaders und die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung ein.

Ausbildungseinrichtungen

Die Luftwaffe bildet ihre Soldatinnen und Soldaten selbst aus. Dazu unterhält sie ein Ausbildungsbataillon, ein technisches Ausbildungszentrum, eine Fachschule sowie die Offizier- und die Unteroffizierschule der Luftwaffe.

Einsatzführungsverbände

Einer der Kernaufträge der Luftwaffe ist die Überwachung und Sicherung des Luftraums. Dies übernehmen die beiden Verbände des Einsatzführungsdienstes. Ihnen sind sämtliche Großradarstellungen untergliedert mit deren Hilfe der gesamte deutsche Luftraum 24/7 überwacht wird.

Bodengebundene Luftverteidigung

Zur Sicherung des Luftraums gehört die bodengebundene Luftverteidigung. Durch verschiedene Waffensysteme können die vier Flugabwehrraketengruppen des Geschwaders Feldlager im Einsatz das Territorium der Bundesrepublik vor Angriffen aus der Luft schützen. Die Flugabwehrraketengruppe 61 untersteht operativ dem Defensie Grondgebonden Luchtverdedigingscommando aus Vredepeel (NDL). Die truppendienstliche Führung wird durch das Luftwaffentruppenkommando wahrgenommen.

Verbände der Einsatzlogistik

In der Einsatzlogistik wird vorhandenes Gerät der Luftwaffe gewartet und instand gesetzt. Außerdem werden hier neue Systeme für ihren Einsatz in der Luftwaffe vorbereitet.

Führungsunterstützungszentrum der Luftwaffe

Das Führungsunterstützungszentrum der Luftwaffe ist der zentrale ITInformationstechnik-Dienstleister für die Luftwaffe. Die Soldatinnen und Soldaten stellen die internen technischen Kommunikationssysteme mit Hilfe verlegefähiger ITInformationstechnik-Komponenten bereit und betreiben diese.

Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“

Das Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“ stellt weltweit den Schutz für luftwaffenspezifische Einsatzorte der Bundeswehr sicher. Das Regiment ist integraler Bestandteil des Einsatzauftrages der Luftwaffe.

Dienststellen im Ausland

Die Piloten und das Flugabwehrraketen-Personal der Luftwaffe kommen während ihrer Ausbildung zu Stationen in den Vereinigten Staaten. Dort werden sie in ausländischen Verbänden aus- und weitergebildet.