Portrait Militärdekan Roger Mielke
Roger Mielke, Militärdekan
„Wer einmal auf sich zurückgeworfen wird, der wird spüren: Welche Ressourcen habe ich eigentlich? Wie komme ich zu mir selbst, zu meinen eigenen Bedürfnissen? Die Selbstsorge. Das sind Kulturen, die man entwickeln muss. Je komplexer die Welt wird, desto wichtiger ist der Innere Kompass an dem wir uns ausrichten können. Welche Filter und Selektionssysteme baue ich im Umgang mit anderen und in mein Leben ein? Das heißt, wir müssen uns in der Welt so einrichten, wie sie ist und die persönlichen Steuerungsmöglichkeiten natürlich stark machen.“