Depression

Die Depression ist eine psychische Störung, die auch als Folge von belastenden Erlebnissen auftreten kann. Testen Sie hier, ob Sie an Depressionen leiden.

Dieser Test ist angelehnt an den Fragebogen PHQ-9, den Teil des Gesundheitsbogen für Patienten (PHQ-D), der sich mit depressiven Verstimmungen befasst. Der PHQ-D wird von Ärztinnen und Ärzten als Instrument zur Diagnostik genutzt.

Hinweis zum Datenschutz: Bei der Durchführung des Selbsttests werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Anhand der eingegebenen Daten kann keine Verbindung zu Ihnen hergestellt werden.

Wie oft fühlten Sie sich im Verlauf der letzten 2 Wochen durch die folgenden Beschwerden beeinträchtigt?

Wenig Interesse oder Freude an Ihren Tätigkeiten

Wie oft fühlten Sie sich im Verlauf der letzten 2 Wochen durch die folgenden Beschwerden beeinträchtigt?

Niedergeschlagenheit, Schwermut oder Hoffnungslosigkeit

Wie oft fühlten Sie sich im Verlauf der letzten 2 Wochen durch die folgenden Beschwerden beeinträchtigt?

Schwierigkeiten, ein- oder durchzuschlafen, oder vermehrter Schlaf

Wie oft fühlten Sie sich im Verlauf der letzten 2 Wochen durch die folgenden Beschwerden beeinträchtigt?

Müdigkeit oder Gefühl, keine Energie zu haben

Wie oft fühlten Sie sich im Verlauf der letzten 2 Wochen durch die folgenden Beschwerden beeinträchtigt?

Verminderter Appetit oder übermäßiges Bedürfnis zu essen

Wie oft fühlten Sie sich im Verlauf der letzten 2 Wochen durch die folgenden Beschwerden beeinträchtigt?

Schlechte Meinung von sich selbst; Gefühl, ein Versager zu sein oder die Familie enttäuscht zu haben

Wie oft fühlten Sie sich im Verlauf der letzten 2 Wochen durch die folgenden Beschwerden beeinträchtigt?

Schwierigkeiten, sich auf etwas zu konzentrieren, z.B. beim Zeitunglesen oder Fernsehen

Wie oft fühlten Sie sich im Verlauf der letzten 2 Wochen durch die folgenden Beschwerden beeinträchtigt?

Waren Ihre Bewegungen oder Ihre Sprache so verlangsamt, dass es auch anderen auffallen würde? Oder waren Sie im Gegenteil „zappelig“ oder ruhelos und hatten dadurch einen stärkeren Bewegungsdrang als sonst?

Wie oft fühlten Sie sich im Verlauf der letzten 2 Wochen durch die folgenden Beschwerden beeinträchtigt?

Gedanken, dass Sie lieber tot wären oder sich Leid zufügen möchten

Wenn eines oder mehrere der bisher in diesem Fragebogen beschriebenen Probleme bei Ihnen vorliegen:

Geben Sie bitte an, wie sehr diese Probleme es Ihnen erschwert haben, Ihre Arbeit zu tun, Ihren Haushalt zu regeln oder mit anderen Menschen zurecht zu kommen.

Weitere Tests

Trauma-Hotline der Bundeswehr

  • Die Trauma-Hotline der Bundeswehr ist für Betroffene und ihre Angehörigen 24 Stunden am Tag gebührenfrei erreichbar.