Luftwaffe

Die Wiege der Eurofighterpiloten - Ministerin besucht „Steinhoff“-Geschwader

Die Wiege der Eurofighterpiloten - Ministerin besucht „Steinhoff“-Geschwader

  • Bundeswehr
  • Luftwaffe
Datum:
Ort:
Laage
Lesedauer:
2 MIN

Das Taktische Luftwaffengeschwader 73 „Steinhoff“ im mecklenburgischen Laage hat unter den fliegenden Verbänden der Luftwaffe eine besondere Stellung inne. Neben der Teilnahme an nationalen und multinationalen Übungen und der temporären Bereitstellung der Alarmrotte für die Sicherheit im deutschen Luftraum ist es der Ausbildungsverband aller Eurofighterpiloten.

Verteidigungsministerin und Pilot an einem Eurofighter

Der Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer wird das Cockpit eines Eurofighters erklärt

Bundeswehr

Bei Ihrem Truppenbesuch am 29. März 2021 macht sich die Bundesministerin der Verteidigung, Annegret Kramp-Karrenbauer, ein persönliches Bild von Aus- und Fortbildung, Betrieb, Einsatz und Einsatzbereitschaftslage beim Eurofighter.

Gleich nach der Begrüßung durch den Kommodore, Oberst Joachim Kaschke, verfolgt die Ministerin live den Start mehrerer Maschinen zu einem Trainingsflug. Es folgt der Besuch einer Ausbildungsmission im Simulator. Sie erhält dort einen Eindruck, welche speziellen Mission simuliert und wie realistisch diese abgebildet werden. Darüber hinaus nutzt sie das persönliche Gespräch mit Flugschülern und – lehrern, um mehr über das intensive Ausbildungskonzept des Geschwaders  und die vielfältigen Trainingsmöglichkeiten in Laage zu erfahren.

Im Anschluss geht es für die Verteidigungsministerin ganz nah ran an den Jet. Piloten und Techniker erörtern direkt am Eurofighter die Eigenschaften, Fähigkeiten und Modernisierungen des Kampfflugzeugs, mit dem die Luftwaffe hier in Laage vor fast 17 Jahren den Flugbetrieb aufnahm. Auch ein Teil der hochmodernen Eurofighter-Bewaffnung wird der Ministerin vorgeführt. Mit wenigen Handgriffen wird Luft-Luft-Bewaffnung an das Kampfflugzeug montiert. Zum Abschluss des Besuchs nimmt sie sich nochmals viel Zeit, um sich den Fragen der Geschwaderangehörigen anzunehmen.

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Annegret Kramp-Karrenbauer mit Piloten im Simulator

Die Verteidigungsministerin mit einem Piloten im Simulator

Bundeswehr
Annegret Kramp-Karrenbauer mit Soldaten im Gespräch

Die Verteidungsministerin nutzte die Chance, mit Soldaten ins Gespräch zu kommen

Bundeswehr
3 Soldaten mit Annegret Kramp-Karrenbauer vor Monitoren

Annegret Kramp-Karrenbauer wird das System des Simulators erklärt

Bundeswehr

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Annegret Kramp-Karrenbauer zeigt sich am Ende des Besuchs positiv beeindruckt: „Hier an diesem Luftwaffenstandort in Rostock Laage finden Sie unsere Eurofighter, von denen ich sehr froh bin, dass sich die Einsatzbereitschaft dank intensiver Kooperation und Verhandlung auch mit der Industrie doch mittlerweile stark verbessert hat (…). Das hier ist ein Standort, der für uns ganz wichtig ist und Zukunft hat. Für mich war das heute ein sehr spannender und eindrucksvoller Besuch, wofür ich mich sehr bedanken darf und ich bitte auch das all den Männern und Frauen weiterzugeben.“ Die Einsatzbereitschaft des Waffensystems Eurofighter liegt mittlerweile bei über 70%, Grundvoraussetzung für eine stabile Ausbildungs- und Auftragserfüllung der Luftwaffe.

von Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe

Statement der Ministerin