Der Kampfjet Eurofighter

Freigestelltes Kampfflugzeug vom Typ Eurofighter
  • max. 23,5 t Startgewicht

  • fast 16 m Länge

  • bis zu 90.000 N Schubkraft pro Triebwerk

Lufthoheit mit dem Eurofighter

Der Eurofighter ist ein einsitziges und allwetterfähiges Mehrzweckkampfflugzeug. Er kann im Einsatz in der Luftverteidigungs- (Luft/Luft) und in der Luftangriffs-Rolle (Luft/Boden) genutzt werden.

Die insgesamt 140 Eurofighter der Luftwaffe bilden das Rückgrat der deutschen Kampfflugzeugflotte. Sie sind Kernelement zur Sicherstellung des künftigen Beitrages der Luftwaffe zum geforderten Fähigkeitsprofil der Streitkräfte und den damit verbundenen Bündnisverpflichtungen.

Durch seine Fähigkeit zur vernetzten Operationsführung ist der Eurofighter in einem engen Verbund einsetzbar – sowohl mit den eigenen Luft-, Land- und Seestreitkräften, als auch mit denen militärischer Bündnispartner. Die Überlegenheit des Eurofighters sowohl im Luftnahkampf, als auch im Einsatz auf große Entfernungen, gewährleistet den Schutz eigener Kräfte und Mittel. Diese Wirksamkeit kann der Jet bei Tag und Nacht, unter allen Witterungsbedingungen und in komplexen Einsatzszenarien erzielen.

Eurofighter während eines Übungsfluges

Auch ohne Nachbrenner kann der Eurofighter Überschall fliegen

Bundeswehr/Stefan Petersen

Schneller als der Schall – ohne Nachbrenner

Der Mehrzweckkampfjet wird von zwei EJ200-Triebwerken des Konsortiums Eurojet angetrieben. Jedes Triebwerk erzeugt einen Schub von etwa 60.000 Newton ohne Nachbrenner. Wird der Nachbrenner zugeschaltet, so wird ein maximaler Schub von über 90.000 Newton erzeugt. Im Gegensatz zum Tornado, startet der Eurofighter im normalen Flugbetrieb ohne Nachbrenner. Dies senkt die Lärmbelästigung an den Flugplätzen der Luftwaffe. Der Eurofighter kann auch ohne Nachbrenner in den Überschallbereich beschleunigen und über längere Zeit mit Überschall fliegen. Über diese Möglichkeit, die mit „Supercruise“ bezeichnet wird, verfügen zurzeit nur wenige Kampfflugzeuge auf der Welt.

Technische Daten

Leergewicht11 t
Startgewichtmax. 23,5 t
Länge15,96 m
Höhe5,28 m
Spannweite10,95 m
Flügelfläche50 m²
Startstreckeweniger als 700 m
Landestreckeweniger als 600 m
Max. Trockenschub2 mal 60.000 N
Nachbrennerschub2 mal 90.000 N
HöchstgeschwindigkeitMach 2,35
Belastung der Zelle+9 g / -3 g

Der Eurofighter – in 60 Sekunden

Der Eurofighter: Das moderne Waffensystem ist ein hochleistungsfähiges Kampfflugzeug, das sowohl für den Einsatz in der Luftverteidigung und als auch im Luftangriff geeignet ist. Die Luftwaffe verfügt mit dem Eurofighter über eine vielseitige Maschine: Der schnelle und wendige Jet wurde für die Rolle des Luftüberlegenheitsjägers konzipiert. Durch seine Vernetzungsmöglichkeiten kann er im engen Verbund mit anderen Luft- sowie den Land- und Seestreitkräften eingesetzt werden.
Datum:

Der Kampfjet Eurofighter in Aktion

Weitere Flugzeuge

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.