Marine
Suchen und Retten

SARSearch and Rescue-Jahresbilanz 2019 der Marineflieger

SARSearch and Rescue-Jahresbilanz 2019 der Marineflieger

  • Zivil-Militärische Zusammenarbeit
  • Marine
Datum:
Ort:
Nordholz
Lesedauer:
1 MIN

Auch letztes Jahr war auf den „grünen Engel“ der Marine, den Rettungshubschrauber Sea King, über Nord- und Ostsee jederzeit Verlass.

Ein Mann im weißen Pulli dreht sich um, blickt auf einen Helikopter, der über ihm schwebt.

Ein Sea King der Marine bei einer Havarieübung

Bundeswehr/Emanuel Berthé

Die Sea-King-Helikopter der Deutschen Marine sind im vergangenen Jahr 114 SARSearch and Rescue-Einsätze geflogen, wie das Marinefliegerkommando diese Woche gemeldet hat. Die Marineflieger haben für den Such- und Rettungsdienst SARSearch and Rescue 186 Flugstunden in der Luft verbracht. Zu den Einsätzen zählen 68 Rettungs- und Transportflüge, die übrigen Missionen der Marineflieger waren vor allem Suchflüge.

Für Kapitän zur See Thorsten Bobzin, Kommandeur des Marinefliegerkommandos, ist das eine Statistik, auf die er stolz ist. Er resümiert: „Die Bilanz des vergangenen Jahres zeigt, dass wir Marineflieger mit ihrem unserem Sea King einen wesentlichen Beitrag leisten: Jeder Einsatz zählt und kann Menschenleben retten.“

Für die Seenotrettung in den deutschen Seegebieten von Nord- und Ostsee ist in erster Linie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) zuständig. Doch wenn Hilfe aus der Luft nötig ist, hebt einer der Sea Kings der Marine ab. Dafür ist eine der drei SARSearch and Rescue-Außenstellen in Warnemünde, auf Helgoland oder auf Borkum durchgehend mit einem Hubschrauber besetzt. Die Rettungsflieger des Marinefliegergeschwaders 5 starten bei fast jedem Wetter, auch wenn sonstiger Flugverkehr bereits eingestellt ist.

Der Marinehubschrauber vom Typ Sea King Mk41 ist ein Mehrzweckhubschrauber, den die Marine unterschiedlich einsetzt. Seine prominenteste Rolle ist die Aufgabe Search and Rescue (SARSearch and Rescue).

von  Presse- und Informationszentrum Marine  E-Mail schreiben

Weiteres aus dem Marinefliegerkommando

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

P-3C Orion der Marine

Seeraumüberwachung aus der Luft

  • Fähigkeiten
  • Marine
  • Nordholz
Kurzfristiger Bedarf

Marineflieger auf NATO-Aufklärungsmission im Mittelmeer

  • Landes- und Bündnisverteidigung
  • Marine
  • Nordholz
Erklärstück

Hydrographie für U-Boot-Jäger

  • Fähigkeiten
  • Marine
  • Rostock
Sommerreise

Marineflieger: Ministerin besucht Standort im Umbruch

  • Modernisierung
  • Marine
  • Wurster Nordseeküste
„Wir holen Euch raus“

Schneller Adler 2022: Vorüben auf der „Rotterdam“

  • Übung
  • Marine
  • in See
Hubschrauber-TÜV

Praxistest für den Sea Lion

  • Ausbildung
  • Marine
  • Wurster Nordseeküste
Mittelmeer-Manöver

U-Boot-Abwehr: Dynamic Manta 2022

  • Übung
  • Marine
  • Nordholz
Kurzfristige Verlegungen

Bündnissolidarität: Mehr Marinepräsenz in der Ostsee

  • Landes- und Bündnisverteidigung
  • Marine
  • Rostock

Sea Lynx: 40 Jahre im Dienst für die Deutsche Marine

  • Ausrüstung
  • Marine
  • Nordholz

U-Boot-Abwehr: Dynamic Manta 2021 beendet

  • Übung
  • Marine
  • Rostock

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.