Corona-Lage: Notbetreuung für Kinder im Überblick

Corona-Lage: Notbetreuung für Kinder im Überblick

  • Personal
  • Vereinbarkeit Familie und Beruf
Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Schulen und Kindertagesstätten sind derzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, werden häufig Notbetreuungen angeboten. Die Regelungen dafür sind in den Bundesländern bzw. Kreisjugendämtern und Kommunen sehr unterschiedlich. Hier ein Überblick:

Zu beachten ist, dass die einzelnen Bundesländer die Zugangsmöglichkeiten zur „Notbetreuung“ regelmäßig überarbeiten und anpassen. Es wird daher empfohlen, regelmäßig nachzulesen. Häufig enthalten die Seiten auch Informationen zu digitalen Bildungsangeboten und ähnlichem.

Weitere Hilfs- und Unterstützungsangebote gibt es auf der Internetseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Hierbei handelt es sich u.a. um Informationen zu finanzieller Unterstützung, Beschäftigungstipps für Kinder, digitale Lernangebote, zur Organisation des Familienalltages und zu familiären Belastungssituationen.

Corona-Notbetreuung in den Bundesländern