"meIN FÜhrungsfahrzeug" - mit Brigadegeneral Krone

"meIN FÜhrungsfahrzeug" - mit Brigadegeneral Krone

  • Meldung
  • Innere Führung
Datum:
Ort:
Berlin
Lesedauer:
1 MIN

Das Führungsfahrzeug besucht die Kampftruppe im Übungsbetrieb. Der Kommandeur der Panzergrenadierbrigade 37 wechselt seinen fahrbaren Untersatz und spricht über das richtige Mindset und warum üben so wichtig ist.

Brigadegeneral Alexander Krone und seine Truppe üben zusammen mit NATO-Partnern den Ernstfall. Die Panzergrenadierbrigade 37 führt kommendes Jahr die Very High Readiness Joint Task Force (VJTFVery High Readiness Joint Task Force ) der NATO an. Auf diese Aufgabe bereitet sich General Krones Verband zusammen mit den Partnern aus acht NATO-Staaten vor.

Tausende Soldaten aus unterschiedlichen Staaten zusammenzubringen ist keine einfache Aufgabe, aber für General Krone viel leichter, wenn sich alle das gemeinsame Ziel vor Augen bringen. Im Führungsfahrzeug erklärt er, warum das Üben aber nicht nur für das gegenseitige Verständnis, sondern auch aus militärischer Sicht so wichtig ist.

Moderator Oberstleutnant Tim Kullmann wird aber erst einmal erklärt, was es auf dem Übungsplatz so zu sehen gibt.

Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um dieses Video zu sehen

Ein erster Eindruck dem Führungsfahrzeug bei der Panzergrenadierbrigade 37
Transkription des Videos

Die VJTFVery High Readiness Joint Task Force ist die Speerspitze der NATO Response Force (NRFNATO Response Force) und befindet sich durchgehend in erhöhter Alarmbereitschaft. Einmal alarmiert, kann sie als Vorauskraft der NRFNATO Response Force innerhalb von zwei bis drei Tagen am gewünschten Ort zum Einsatz kommen und ist somit ein wesentliches Element der Bündnisverteidigung.

2023 führt Deutschland mit der Panzergrenadierbrigade 37 die VJTFVery High Readiness Joint Task Force an, an der sich aber auch Einheiten aus den Niederlanden, Luxemburg und weiteren NATO-Staaten beteiligen. Für die Soldatinnen und Soldaten bedeutet diese Aufgabe wochenlange Aufenthalte auf dem Übungsplatz um auf alle erdenklichen Szenarien vorbereitet zu sein.

Die Mitfahrgelegenheit im Führungsfahrzeug kommt für Brigadegeneral Krone auf dem Übungsplatz ganz gelegen, sorgt aber auch für eine kleine Überraschung. Die ganze Folge von „meIN FÜhrungsfahrzeug“ gibt es kommende Woche. 

von Christopher Steiger