Heer
Auf rotem Grund stehen oben bayerische Rauten, daneben ein Edelweiß, unten ein Panzer und ein silberner Brustharnisch.

Gebirgspanzerbataillon 8

Das Gebirgspanzerbataillon 8 der Panzerbrigade 12 besteht zu einhundert Prozent aus Reservistendienstleistenden. Im Verteidigungsfall würde es für die Landes- und Bündnisverteidigung aktiviert werden. Seine Heimat hat es im bayerischen Pfreimd.

Auftrag

Das Gebirgspanzerbataillon 8 gehört zur Panzertruppe und damit zu den Kampftruppen des Heeres. Gemeinsam mit den Panzergrenadieren bildet die Panzertruppe einen Truppengattungsverbund. Das Hauptwaffensystem des Panzerbataillons ist der Kampfpanzer Leopard 2.

Das Bataillon besteht zu einhundert Prozent aus Reservistendienstleistenden. Im Verteidigungsfall würde es für die Landes- und Bündnisverteidigung aktiviert und die Fähigkeiten der Panzertruppe verstärken. Es erhöht deren Durchhaltefähigkeit und bildet die Grundlage für einen kurzfristigen Ausbau der Streitkräfte. Darüber hinaus leistet es einen spezifischen Beitrag zum Heimatschutz. Der Bataillonsstab wird neben dem Aufgabenspektrum der Landes- und Bündnisverteidigung zur Unterstützung bei der Amts- und Katastrophenhilfe eingesetzt.

Im Grundbetrieb sind der Bataillonsstab sowie die 1. und 2. Kompanie nicht-aktiv. Bei Aktivierung des Bataillons werden ihm die 3. Kompanie, im Grundbetrieb dem Panzerbataillon 104 zugehörig, und die 4. Kompanie, im Grundbetrieb dem Panzerbataillon 393 zugehörig, unterstellt. Das Bataillon verfügt über keine eigene Material- und KfzKraftfahrzeug-Ausstattung und ist im Einsatz und Grundbetrieb nur beweglich mit der Fahrzeugausstattung des aktiven Panzerbataillons oder durch Anmietung über die Bundeswehr Fuhrpark Service GmbHGesellschaft mit beschränkter Haftung.

Das Gebirgspanzerbataillon 8 wurde 1997 aufgelöst im Jahr 2014 wieder aufgestellt.

Seit 2018 führt Oberstleutnant der Reserve Oliver Dellschau das Gebirgspanzerbataillon 8 im bayerischen Pfreimd.

Zahlen und Fakten

  • seit 1971 ist Pfreimd Garnisonsstadt

  • 4 Kompanien bilden das Bataillon bei Aktivierung

  • 2014 wurde das Bataillon wieder aufgestellt

Nachrichten

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Kontakt

Weitere Dienststellen