Luftwaffe
Wappen FlaRakGrp 24

Flugabwehrraketengruppe 24

Auftrag

Als Bestandteil der integrierten Luftverteidigung trägt die Flugabwehrraketengruppe 24 mit dem bodengebundenen Luftverteidigungssystem Patriot zum Schutz des Luftraumes gegen Flugkörper bei. Dazu kann das Waffensystem zum Schutz von Räumen, Objekten oder Operationen auch außerhalb des deutschen Hoheitsgebietes eingesetzt werden.

Im Frieden

Erhaltung und Sicherstellung der technischen und taktischen Einsatzbereitschaftsforderungen der NATONorth Atlantic Treaty Organization- und nationalen Dienststellen sowie Sicherstellung der Reaktions- und Verlegefähigkeit im Falle einer Alarmierung. Dazu gehören insbesondere: Ausbildung des Personals, Wartung und Instandhaltung der Waffensysteme, Durchführung von Verbandsausbildungen, Teilnahme an nationalen und NATONorth Atlantic Treaty Organization-Übungen.

Im Verteidigungsfall

Die FlaRakGrp 24 führt die Luftverteidigung im Auftrag und nach Weisung der übergeordneten Gefechtsstände gemäß nationalen und NATONorth Atlantic Treaty Organization-Vorgaben durch. Dazu gehören insbesondere: Verlegung in den Einsatzraum und lageabhängig Folgeverlegungen, Einsatz im Raum- und Objektschutz, Einsatz des Waffensystems Patriot zur Abwehr von Flugzielen.

Führung

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Vom Autobahnkreuz Rostock (A 19/A 20) aus

  • Die Autobahn A 20 in Richtung Stralsund befahren
  • nach ca. 40 kmKilometer die A 20 nach Bad Sülze abfahren
  • der Ausschilderung in Richtung Bad Sülze folgen
  • etwa 2 kmKilometer hinter Böhlendorf dem Hinweisschild zur Recknitztal-Kaserne nach links folgen


Kontakt