Lebenslauf

Vita Brigadegeneral Frank Pieper

Vita Brigadegeneral Frank Pieper

Datum:
Ort:
Hamburg
Lesedauer:
1 MIN
Brigadegeneral Frank Pieper

Brigadegeneral Frank Pieper, Direktor Strategie & Fakultäten Führungsakademie der Bundeswehr

Bundeswehr

Brigadegeneral und Direktor Strategie & Fakultäten                                       

Geburtsort:                        Heide                 

Beruflicher Werdegang

seit November 2022 
Direktor Strategie & Fakultäten, Führungsakademie der Bundeswehr

2019  November 2022    
Chief Digital Officer Heer / landbasierte Operationen, Kommando Heer, Strausberg

2017 – 2019    
Unterabteilungsleiter Kommando HEER „Zentrale Zielsteuerung“, Strausberg

2015 – 2016    
Gruppenleiter I 1 (Konzeption/Grundlagen) im Amt für Heeresentwicklung, Köln

2014 – 2015    
Abteilungsleiter Abteilung Informationsumfeld, Zentrum für Operative Kommunikation der Bundeswehr, Mayen

2011 – 2013     
Leiter/Dozent FG Operative Planung/Operative Führung National, Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg

2009 – 2010        
Referent Bundesministerium der Verteidigung Fü S/Z 

2005 – 2008    
Tutor LGAN und Dozent Führungslehre Heer, Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg

2003 – 2004    
Kommandeur Panzerflugabwehrraketenbataillon 300, Fuldatal

2001 – 2003    
Referent Bundesministerium der Verteidigung Fü SKBStreitkräftebasis I 1/Fü S VI 7, Bonn

2000 – 2001    
Military Assistant to Chief of Staff, 1. DEU/NLD Corps, Münster

1999 – 2000        
G4 Stabsoffizier, Panzerbrigade 39, Erfurt

1996 – 1999    
Teilnahme am 39. Generalstabslehrgang (Heer), Führungsakademie der Bundeswehr, Hamburg

1987 – 1996        
Verwendungen in der Heeresflugabwehrtruppe:

  • Zugführer
  • Offizier militärisches Nachrichtenwesen
  • Batteriechef
  • Chef Unterstützungsgruppe
  • Hörsaalleiter OAOffiziersanwärter-Ausbildung 

1984 – 1987    
Studium an der Universität der Bundeswehr Hamburg; Diplompädagoge

1983    
Eintritt in die Bundeswehr als Offizieranwärter der Heeresflugabwehrtruppe, Flugabwehrregiment 6, Lütjenburg

Einsatzerfahrung

2013            
International Security Assistance Force (ISAFInternational Security Assistance Force), DCOS Communications RC North

2004            
Stabilization Force (SFORStabilisation Force), MA to COSChief of Staff

1999    
Kosovo Verification Mission (KVM), Kosovo Force (KFORKosovo Force), G4 Einsatzbrigade

von  Führungsakademie der Bundeswehr

Weitere Themen