Deutscher Capstone Course (Modul 1016)

Deutscher Capstone Course (Modul 1016)

Datum:
Ort:
Hamburg
Lesedauer:
1 MIN

Welche Anforderungen und Erwartungen gelten an die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik? Die Lehrgangsteilnehmenden analysieren nationale sicherheitspolitische Entscheidungsprozesse und bewerten ressortübergreifend die zur Verfügung stehenden Mittel und Instrumente zur Durchsetzung sicherheitspolitischer Interessen.

Schriftzug Deutscher Capstone Course

Hochrangige Weiterbildung zukünftiger ziviler sowie militärischer Entscheidungsträgerinnen und -träger für internationale Verwendungen

Bundeswehr

Lehrgangsbeschreibung

Der Deutsche Capstone Course dient der gemeinsamen Weiterbildung von

  • deutschen Generalen, Admiralen sowie zivilen Beamten bzw. Beamtinnen vorzugsweise der Ebene B6+ aus dem Bereich des BMVgBundesministerium der Verteidigung, die auf einen Dienstposten (DP) B6+ im internationalen Bereich eingesetzt werden oder dafür vorgesehen sind und
  • Lehrgangsteilnehmerinnen bzw. Lehrgangsteilnehmern vergleichbarer Ebene aus dem Auswärtigen Amt, dem Bundesministerium des Inneren, dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie dem Bundeskanzleramt.

Neben einer fachlichen Einweisung in Berlin werden die Seminarteilnehmenden vorrangig ihre Erkenntnisse aus Besuchen von Einrichtungen, Institutionen und Behörden im Ausland sammeln.  Dafür ist eine ca. 14 tägige Ausbildungsreise integraler Bestandteil des Seminars.

Der Lehrgang dient der:

  • Gemeinsame Weiterbildung der zukünftigen zivilen und militärischen Entscheidungsträgerinnen und -trägern
  • Schaffen eines Diskussionsforums und eines Netzwerks
  • Einordnung des eigenen Führungshandelns in die Gesamtzusammenhänge sicherheitspolitischen Handelns

Inhalt

  • Anforderungen und Erwartungen an die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik insbesondere aus der Sicht aktueller und neuer Gestaltungsmächte
  • Vor Ort Erkundung / Analyse an einer aktuellen Themenstellung
  • Analyse der nationalen sicherheitspolitischen Entscheidungsprozesse
  • Bewerten ressortgemeinsam zur Verfügung stehender Mittel und Instrumente zur Durchsetzung sicherheitspolitischer Interessen
  • Neuausrichtung der Bundeswehr

Durchführungszeiten 2022

21.11. - 09.12.2022

Anreise erfolgt am Vortag in Berlin!

Durchführungszeiten 2023

19.11. - 08.12.2023

Anreise erfolgt am Vortag in Berlin!

Ort

Berlin

Teilnehmendenkreis

Einladungsseminar! Teilnehmer werden durch BMVgBundesministerium der Verteidigung Abt P eingeladen.

Lehrgangsvoraussetzung

Dienstgrad: B6+ oder vergleichbar

Hinweis zum Lehrgang

Konferenzbescheinigung VS-GEHEIM/NATO SECRET erforderlich.

Kurzbezeichnung: DCC
Modulnummer: 1016
Lehrgangsnummer: 162 244

von  Führungsakademie der Bundeswehr  E-Mail schreiben

Personaldatenerfassungsbogen

Personaldatenerfassungsbogen für nicht Bundeswehrangehörige
zur Aufnahme von Personaldaten ins Personalwirtschaftssystem der …

Personaldatenerfassungsbogen Personaldatenerfassungsbogen DOCX, 28 KB