Seekriegsführung auf der Operativen Ebene (Modul 2012)

Seekriegsführung auf der Operativen Ebene (Modul 2012)

  • Ausbildung
  • Führungsakademie der Bundeswehr
Datum:
Ort:
Hamburg
Lesedauer:
1 MIN

Der Lehrgang dient der Vorbereitung auf Verwendungen in Stäben und Kommandos, die mit der operativen Planung und Führung von Seekriegsoperationen befasst sind.

Buchstaben Modul auf Polygonenhintergruns

Angebot Modulkatalog 2021 der Führungsakademie der Bundeswehr

Führungsakademie der Bundeswehr/Marie Kellermann

Lehrgangsbeschreibung

Nach einer Kurzeinweisung entwickeln Sie operative Ideen als Kernstück eines operativen Planungsprozesses und wenden diese gegen Widerstand während des Kriegsspiels „War at Sea“ an.

Inhalt

  • Grundlagen von Seekriegstaktik anhand historischer Beispiele und analytischer Verfahren  
  • Kernbegriffe der Operationskunst
  • Entwicklung einer Operativen Idee
  • Operative Faktorenanalyse
  • Durchsetzen der Operativen Idee gegen den Widerstand eines militärischen Gegners

Durchführungszeiten 2021

22.03. - 26.03.2021 - Durchgang abgesagt -

13.09. - 17.09.2021 -Durchgang abgesagt-

Ort

Im Rahmen der COVID-19Coronavirus Disease 2019-Maßnahmen findet der erste Durchgang des Moduls in der Clausewitz-Kaserne und der zweite Durchgang in der Generalleutnant-Graf-von-Baudissin-Kaserne statt.

Lehrgangsvoraussetzung

  • Dienstgrad: mindestens Major/Korvettenkapitän (A13 oder vergleichbar).
  • Sprachkenntnisse Englisch SLP 3332 oder vergleichbar(Vorschriften, Dokumente und Teile der Unterrichtungen auf Englisch),
  • Sprachkenntnisse Deutsch SLP 3332 (Internationale Lehrgangsteilnehmende),

Hinweis zum Lehrgang

Der Lehrgang wird auf Deutsch durchgeführt.

Kurzbezeichnung: KOA-SeeKrgFü OpE
Modulnummer: 2012
Lehrgangsnummer: 166 895

von  Führungsakademie der Bundeswehr  E-Mail schreiben

Information zur Anmeldung

Angehörige der Bundeswehr melden sich auf dem Dienstweg über ihre Dienststelle im Integrierten Ausbildungsmanagementsystem (IAMS) an.

Stabsoffiziere der Reserve werden über ihren zuständigen Personalführer beim BAPersBwBundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr Abt VI angemeldet.

Eine direkte Anmeldung über das Lehrgangsplatzmanagement der FüAkBw ist nicht möglich.

Internationale Stabsoffiziere melden sich über den Attaché bei BMVgBundesministerium der Verteidigung SE I 4 an.

Die Anmeldung erfolgt über die FüAkBw - Lehrgangsplatzmanagement - nicht später als sechs Wochen vor Beginn des jeweiligen Moduls. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte den Personalerfassungsbogen. (DOCX, 28,3 KB)

Die Lehrgänge werden grundsätzlich unter Leitung der Lehrgruppe Module durchgeführt. Während die fachliche Zuständigkeit bei dem federführenden Fachbereich liegt, hat die Lehrgruppe Module den Auftrag, die gesamte Administration sicherzustellen.

Alle Teilnehmer erhalten vor Lehrgangsbeginn ein Informationsschreiben mit weiteren Einzelheiten.

Personaldatenerfassungsbogen

Personaldatenerfassungsbogen für nicht Bundeswehrangehörige
zur Aufnahme von Personaldaten ins Personalwirtschaftssystem der …

Personaldatenerfassungsbogen Personaldatenerfassungsbogen DOCX, 28 KB