Bundeswehrgemeinsames Führungskräftemodul Ebene A14/15 (Modul 5020)

Bundeswehrgemeinsames Führungskräftemodul Ebene A14/15 (Modul 5020)

  • Ausbildung
  • Führungsakademie der Bundeswehr
Datum:
Ort:
Hamburg
Lesedauer:
1 MIN

Neben der Vermittlung von Inhalten und Instrumenten sowie dem Erfahrungs- und Erkenntnisaustausch der Teilnehmer steht das bundeswehrgemeinsame Führungsverständnis im Mittelpunkt des Lehrgangs.

Buchstaben Modul auf Polygonenhintergruns

Angebot Modulkatalog 2021 der Führungsakademie der Bundeswehr

Führungsakademie der Bundeswehr/Marie Kellermann

Lehrgangsbeschreibung

Der Lehrgnag befasst sich mit den aktuelle Inhaltsschwerpunkte zu den Themen:

  • Stärken der Bundeswehrgemeinsamkeit
  • Steigern des Verständnisses und der Akzeptanz einer gemeinsamen Führungs- und Organisationskultur
  • Steigern des Verständnisses über bundeswehrgemeinsames Personalmanagement
  • Gewinnen von Multiplikatoren für bundeswehrgemeinsames Führen
  • Aufbauen eines bundeswehrgemeinsamen Expertennetzwerkes

Inhalt

  • Führungs- und Organisationskultur
  • Personalführung und -entwicklung
  • Trainingsanteile im Bereich Kommunikation und/oder Konfliktmanagement
  • Aktuelle Managementthemen

Durchführungszeiten 2021

12.04. - 16.04.2021
03.05. - 07.05.2021
31.05. - 04.06.2021
12.07. - 16.07.2021
30.08. - 03.09.2021

Ort

Generalleutnant-Graf-von-Baudissin-Kaserne

Lehrgangsvoraussetzungen

  • Zivile und militärische Führungskräfte der Bundeswehr (Ebene A/E14/15)
  • Deutsch SLP 3332 (Internationale Lehrgangsteilnehmende)

Hinweis zum Lehrgang

Der Lehrgang wird in Deutsch durchgeführt. Es wird im Plenum gearbeitet. Der Lehrgang wird kompetenzorientiert durchgeführt.
Auswahl der Teilnehmenden erfolgt durch BAPersBwBundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr III Z 3.

Kurzbezeichnung: BwgemFüKrTrg I

Modulnummer: 5020
Lehrgangsnummer: 900 300

Die Lehrgangsgebühren betragen pro nicht-bundeswehrangehörigen Lehrgangsteilnehmende: 420,29 Euro

von  Führungsakademie der Bundeswehr  E-Mail schreiben

Information zur Anmeldung

Angehörige der Bundeswehr melden sich auf dem Dienstweg über ihre Dienststelle im Integrierten Ausbildungsmanagementsystem (IAMS) an.

Stabsoffiziere der Reserve werden über ihren zuständigen Personalführer beim BAPersBwBundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr Abt VI angemeldet.

Eine direkte Anmeldung über das Lehrgangsplatzmanagement der FüAkBw ist nicht möglich.

Internationale Stabsoffiziere melden sich über den Attaché bei BMVgBundesministerium der Verteidigung SE I 4 an.

Die Anmeldung erfolgt über die FüAkBw - Lehrgangsplatzmanagement - nicht später als sechs Wochen vor Beginn des jeweiligen Moduls. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte den Personalerfassungsbogen. (DOCX, 28,3 KB)

Die Lehrgänge werden grundsätzlich unter Leitung der Lehrgruppe Module durchgeführt. Während die fachliche Zuständigkeit bei dem federführenden Fachbereich liegt, hat die Lehrgruppe Module den Auftrag, die gesamte Administration sicherzustellen.

Alle Teilnehmer erhalten vor Lehrgangsbeginn ein Informationsschreiben mit weiteren Einzelheiten.

Personaldatenerfassungsbogen

Personaldatenerfassungsbogen für nicht Bundeswehrangehörige
zur Aufnahme von Personaldaten ins Personalwirtschaftssystem der …

Personaldatenerfassungsbogen Personaldatenerfassungsbogen DOCX, 28 KB