Führungskompetenz auf dem Prüfstand, komplexe Situationen meistern! (Modul 5039)

Führungskompetenz auf dem Prüfstand, komplexe Situationen meistern! (Modul 5039)

  • Ausbildung
  • Führungsakademie der Bundeswehr
Datum:
Ort:
Hamburg
Lesedauer:
1 MIN

Die Lehrgangsteilnehmenden entwickeln Handlungskompetenzen zu den Grundlagen und Zusammenhängen der thematisierten individuellen Fähigkeiten, deren Beitrag zur individuellen Führungskompetenz und sind fähig, sich mit ihnen auseinander zu setzen und diese im Aufgabenbereich anzuwenden.

Buchstaben Modul auf Polygonenhintergruns

Angebot Modulkatalog 2021 der Führungsakademie der Bundeswehr

Führungsakademie der Bundeswehr/Marie Kellermann

Lehrgangsbeschreibung

Unbeständigkeit, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit prägen heutige Arbeitswelten. Dies führt zu signifikanten Herausforderungen an das eigene Führungshandeln. Dennoch ist es im Schwerpunkt die eigene Persönlichkeit, die über Erfolg oder Misserfolg von Entscheidungen in diesem Umfeld entscheidet.
Auf der Grundlage einer nicht computergestützen Konfliktsimulation werden Führungssituationen generiert, in denen die Lehrgangsteilnehmenden unmittelbar mit den Konsequenzen des eigenen Führungshandelns und deren Auswirkungen auf eigene Absicht konfrontiert werden.

Der Lehrgang vermittelt die Grundkenntnisse in Anwenden von Führungsgrundlagen und Methoden zum Umgang mit komplexen Lagen in einem dynamischen Umfeld.
Er vermittelt ein grundlegendes Verständnis zum Analysieren von Zielsetzungen und schnelles anpassen von getroffenen Entscheidungen sowie das Anwenden von Kenntnissen bei der Bildung von Teams.

Inhalt

  • Kernfaktoren im Umgang mit komplexen Lagen
  • Denkmuster und deren Auswirkungen
  • Handeln und entscheiden zielgerichtet und auftragsorientiert
  • Gruppendynamischer Prozess
  • Kommunikation und Reflexion eigenen Handelns

Durchfürhungszeiten

25.05. - 28.05.2021

Ort

Generalleutnant-Graf-von-Baudissin-Kaserne

Lehrgangsvoraussetzungen

  • Dienstgrad mindestens A13 oder vergleichbar
  • Deutsch SLP 3332 (internationale lehrgangsteilnehmer)
  • Stabsoffiziere (StOffz)/Sanitätsstabsoffiziere (SanStOffz),
  • Stabsoffiziere der Reserve/Sanitätsstabsoffiziere der Reserve bis zu einem Anteil von max. 20% der Trainingsstärke,
  • vergleichbare zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Geschäftsbereich des BMVgBundesministerium der Verteidigung
  • vergleichbare Angehörige anderer Ressorts und deren nachgeordneten Einrichtungen,
  • Führungskräfte von staatlichen Organisationen (GO/NGONichtregierungsorganisation/IGO/INGO) .

Hinweise zum Lehrgang

Der Lehrgang wird in Deutsch durchgeführt. Es wird im Plenum gearbeitet.

Kurzbezeichnung: SitFüHdl
Modulnummer: 5039
Lehrgangsnummer: 179 211

von  Führungsakademie der Bundeswehr  E-Mail schreiben

Information zur Anmeldung

Angehörige der Bundeswehr melden sich auf dem Dienstweg über ihre Dienststelle im Integrierten Ausbildungsmanagementsystem (IAMS) an.

Stabsoffiziere der Reserve werden über ihren zuständigen Personalführer beim BAPersBwBundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr Abt VI angemeldet.

Eine direkte Anmeldung über das Lehrgangsplatzmanagement der FüAkBw ist nicht möglich.

Internationale Stabsoffiziere melden sich über den Attaché bei BMVgBundesministerium der Verteidigung SE I 4 an.

Die Anmeldung erfolgt über die FüAkBw - Lehrgangsplatzmanagement - nicht später als sechs Wochen vor Beginn des jeweiligen Moduls. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte den Personalerfassungsbogen. (DOCX, 28,3 KB)

Die Lehrgänge werden grundsätzlich unter Leitung der Lehrgruppe Module durchgeführt. Während die fachliche Zuständigkeit bei dem federführenden Fachbereich liegt, hat die Lehrgruppe Module den Auftrag, die gesamte Administration sicherzustellen.

Alle Teilnehmer erhalten vor Lehrgangsbeginn ein Informationsschreiben mit weiteren Einzelheiten.

Personaldatenerfassungsbogen

Personaldatenerfassungsbogen für nicht Bundeswehrangehörige
zur Aufnahme von Personaldaten ins Personalwirtschaftssystem der …

Personaldatenerfassungsbogen Personaldatenerfassungsbogen DOCX, 28 KB