Heer
190730_Reservist_Hindernissbahn_Soldat_Zielonka_4
Bundeswehr / Christian Zielonka

Reservisten im Heer

Reservistinnen und Reservisten sind ein unverzichtbarer Teil der Streitkräfte. Sie ergänzen und verstärken die Fähigkeiten der Bundeswehr durch eine spezielle Ausbildung, durch ihre unverzügliche Verfügbarkeit und durch die Besetzung vakanter Dienstposten.

Auftrag

Für interessierte Reservistinnen und Reservisten bietet das Heer viele attraktive Möglichkeiten. Es gibt im Heer über 16.000 Optionen, als Reservist zu arbeiten. Reservistinnen und Reservisten werden abhängig von ihrer Ausbildung und Verfügbarkeit im gesamten Aufgabenspektrum des Heeres eingesetzt.

Bringen Sie sich als Reservist des Heeres im Inland und bei Einsätzen im Ausland ein, sowohl als ehemaliger Soldat aufgrund Ihrer Ausbildung und Erfahrung oder durch Ihre zivilberuflichen Qualifikationen. Sie haben verschiedene Zugänge zur Reserve, von denen einer auch Ungedienten zur Verfügung steht.

Bundeswehr/Marco Dorow

In der Truppenreserve des Deutschen Heeres können Reservistinnen und Reservisten entweder auf einem Einzeldienstposten beordert werden oder bei einem nichtaktivem Truppenteil.

Als Soldatin oder Soldat auf einem Einzeldienstposten dienen Sie mit Ihren vorhandenen militärischen und zivilen Qualifikationen in einem aktiven Truppenteil. Das Deutsche Heer verfügt über eine Vielzahl unterschiedlicher Einzeldienstposten für Reservisten – vom Mannschaftsdienstgrad bis zum Stabsoffizier. Sie arbeiten hier Hand in Hand mit aktiven Soldaten des Heeres zusammen.

Als Soldat in einem nichtaktiven Truppenteil – z.B. einem Panzergrenadier- oder Pionierbataillon - arbeiten Sie gemeinsam mit anderen Reservisten an Ihren militärischen Fähigkeiten. Sie nehmen an gemeinsamen Dienstleistungen teil – von grundlegenden Ausbildungen bis hin zu komplexen mehrtägigen Unternehmungen wie einem Gefechtsschießen oder einem Aufenthalt auf dem Truppenübungsplatz.

Bundeswehr/Marco Dorow

In der Territorialen Reserve können sich Reservistinnen und Reservisten bei den Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskräften bewerben. Hier bringen Sie Ihre vorhandenen militärischen Fähigkeiten ein und frischen Ihr Wissen und Ihre Fertigkeiten hinsichtlich verschiedener Sicherungs- und Unterstützungsaufgaben auf. Die Kompanie, der Sie angehören, unterstützt im Bedarfsfall die aktive Truppe bei allen Belangen des Heimatschutzes.

Bundeswehr/Marco Dorow

Auch ohne Beorderung können Sie sich als Reservist einbringen. In der beorderungsunabhängigen Reservistenarbeit können Sie an einer Vielzahl Dienstlicher Veranstaltungen teilnehmen. Die Ausbildung der Allgemeinen Reserve findet überwiegend in den in der Reservistenarbeit tätigen Verbänden und Vereinigungen in Form von Verbandsveranstaltungen statt. Von der politischen Bildung über Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu Marsch- und Schießveranstaltungen bieten die Verbände ein breites Spektrum an unterschiedlichen Betätigungsmöglichkeiten.

Bundeswehr/Marco Dorow

Auch als Ungedienter oder als Ungediente haben Sie die Möglichkeit, sich beim Deutschen Heer einzubringen. Gemeinsam mit anderen Ungedienten können Sie einen Lehrgang der Allgemeinen Streitkräftegemeinsamen Soldatischen Ausbildung (ASSA) besuchen. Dort erlernen Sie die Grundlagen des Soldatenhandwerks: Vom Gefechtsdienst über soldatenrechtliche Aspekte bis hin zum korrekten soldatischen Auftritt inner- und außerhalb der Kaserne.

In Bildern

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Bringen Sie sich mit Ihren Erfahrungen beim Deutschen Heer ein.

Bundeswehr/Oliver Pieper

Bauen Sie ihre Fähigkeiten aus und wenden Sie ihr Wissen direkt auf dem Truppenübungsplatz an.

Bundeswehr/Oliver Pieper

Reservedienst steht für Abwechselung zu Ihrem Alltag.

Bundeswehr/Oliver Pieper

Kameradschaft ist einzigartig bei der Bundeswehr.

Bundeswehr/Katrin Hanske

Stärken Sie Ihren Zusammenhalt - egal ob alt oder jung.

Bundeswehr/Christian Zielonka
Ihre Erfahrungen aus Ihrem aktiven Dienstzeit

Reservisten der RSU-Kompanie Sachsen-Anhalt bei der Schießausbildung auf dem Truppenübungsplatz Altengrabow. Im Bild: Der Leitende der Schießausbildung, Oberleutnant der Reserve Andreas Rinne.

(c) 2013 Bundeswehr / Vennemann

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Das sind unsere führenden Dienststellen

180131 Deutschland Karte DstSt H MvM Org (1)
180131 Deutschland Karte DstSt H MvM Org (1)

Die Reserve des Heeres

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu Ihrem Dienst als Reservistin oder Reservist im Heer.

Download Info Broschüre : Die Reserve des Heeres PDF, nicht barrierefrei, 4,8 MB
reservisten broschüre
Panzergrenadiere sitzen von ihrem Fahrzeug ab

Reservist werden