Via Satellit: Das Kommunikationssystem SATCOMBw

Freigestellte SATCOM-Anlage
  • 2 Mbit/s Übertragungsrate je Satellitenmodem

  • SitLink Verschlüsselung

  • weltweit Reichweite

SATCOMBw: Ein flexibel und schnell einsetzbares Kommunikationssystem

Die Bundeswehr muss Informationen effektiv übertragen. Das wichtigste Standbein bei der Übertragung in und aus den Feldlagern heraus, ist das Satellitenkommunikationssystem der Bundeswehr (SATCOMBw). In 36.000 Kilometern Höhe befinden sich die zum System gehörenden Satelliten COMSATBw-1 und COMSATBw-2 auf einer geostationären Umlaufbahn. Als Gegenstücke auf der Erde nutzt die Bundeswehr verlegefähige Bodenstationen des Systems  SATCOMBw in unterschiedlichen Varianten, um Videodateien, Sprachdaten oder andere Daten vom Einsatzland ins Heimatland zu übertragen.

Ein aufgebautes IT-System

Die Bodenstation von SATCOMBw ist hochmobil und flexibel einsetzbar. Der Aufbau einer solchen Station benötigt nur rund 45 Minuten.

Bundeswehr/Sebastian Wanninger

Technische Daten

Antennendurchmesser

2,4 m

Modems

3

Übertragungsrate

2 Mbit/s je Satellitenmodem

Verschlüsselung

SitLink

Stromerzeugeraggregat

12,5 kVA

Das Kommunikationssystem SATCOMBw in Aktion

Weitere ITInformationstechnik-Systeme

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.