Das Luftlanderettungszentrum der Bundeswehr

Freigestelltes Luftlanderettungszentrum
  • nach 4 Stunden einsatzbereit

  • 10 Pflegebetten

  • bis zu 42 Soldaten Personal

Das Luftlanderettungszentrum - deutscher Standard auch im Einsatz

Das Luftlanderettungszentrum der Bundeswehr ist eine mobile Sanitätseinrichtung, in der in den Einsatzgebieten die vorklinische Versorgung mit einem medizinischen Standard erfolgt, der mit dem deutschen vergleichbar ist.

Es kann mit mehreren Hubschraubern oder Transportflugzeugen in den Einsatz gebracht werden und erreicht nach nur vier Stunden seine volle Einsatzbereitschaft.

Lebensrettende Operationen möglich

Insgesamt kümmern sich im Luftlanderettungszentrum (LLRZ) bis zu 42 Soldaten um die notfallmedizinische Erstversorgung der Patienten. Dazu gehören die Aufrechterhaltung der Vitalfunktionen und die Durchführung lebensrettender chirurgischer Eingriffe sowie die Überwachung von Patienten nach Operationen. Dazu verfügt das LLRZ  über eine Ambulanz, einen OP und intensivmedizinische Pflegekapazitäten.

Mehrere dunkelgrüne Zelte mit Rot Kreuz Flagge, an die Heizgeräte angeschlossen sind

Ein Luftlanderettungszentrum kann mit mehreren Hubschraubern oder Transportflugzeugen an den Einsatzort gebracht werden

Bundeswehr/Patrick Grüterich


Technische Daten

Systemkomponenten

9 luftgestützte Zelte
3 Stromerzeuger 70 KVA
10 Betten
3 Intensivbetten

Aufbaufläche

ca. 25 x 25 m

Personal

bis zu 42 Soldatinnen und Soldaten
Kapazität und medizinische
Funktionsbereiche

Ambulanz
1 Operations-Gruppe
Schockbehandlung
Aufwach- und Überwachungsbereich
Intensiv- und Pflegestation
Labordiagnostik
Sonographie
Durchleuchtung
Sanitätsmaterial-Ausgabe

Einsatzbereitschaft

Aufnahmebereitschaft nach ca. 1,5 Stunden
Erste OP können nach 2 Stunden durchgeführt werden
Einsatzbereitschaft nach 4 Stunden
36 Stunden durchhaltefähig

Das Luftlanderettungszentrum der Bundeswehr in Aktion

Weitere mobile Sanitätseinrichtungen

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.