Heer
Das Wappen ist dreifarbig: links rot mit Drachen, rechts goldfarben mit Burg und mittig blau mit Schwert.

Versorgungsbataillon 141

Das zur Panzerlehrbrigade 9 gehörende Versorgungsbataillon 141 ist im niedersächsischen Neustadt am Rübenberge stationiert. Das Bataillon verfügt über alle logistischen Fähigkeiten, um den Nachschub, die Instandsetzung, die Materialerhaltung und den Transport für die Brigade zu sichern.

Auftrag

Die Soldaten des Versorgungsbataillons 141 stellen die logistische Unterstützung der eigenen Kräfte sicher. Nachschub, Transport und Instandsetzung gehören zu ihren Hauptaufgaben. Sie versorgen Gefechtsverbände mit Verbrauchsgütern wie Munition, Betriebsstoffen, Ersatzteilen und Verpflegung. Mit LkwLastkraftwagen oder Schwerlasttransportern transportieren sie fast alles von der Wasserflasche bis zum Kampfpanzer. Mit Bergepanzern, wie dem Büffel, schleppen und schieben sie defekte Panzer direkt aus dem Gefecht ab. Mit spezieller Ausrüstung und Ausbildung setzen die Soldaten des Bataillons kaputte oder beschädigte Waffensysteme instand.

2015 wurde das Logistikbataillon 141 zum Versorgungsbataillon141 umgegliedert. Es verteilt sich auf die Standorte Neustadt am Rübenberge, Munster und Rotenburg an der Wümme.

Seit 2017 ist Oberstleutnant Alexander Eisentraudt Kommandeur des Versorgungsbataillons 141.

Zahlen und Fakten

  • 4 Kompanien hat das Bataillon

  • auf 3 Standorte verteilen sich die Kompanien

  • 30.000 Liter Kraftstoff fasst ein Versorgertankwagen

Nachrichten

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Kontakt

Weitere Dienststellen