Streitkräftebasis

Das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit 2019 in Kiel

Das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit 2019 in Kiel

  • Militärmusik
  • Streitkräftebasis
Datum:
Ort:
Kiel
Lesedauer:
2 MIN

Das Marinemusikkorps Kiel hatte zugleich die Ehre und die Freude, von Bundesrats- und Bundesregierungsverwaltung und dem NDR eingeladen worden zu sein, die beiden Tage 2. und 3. Oktober 2019 mit Musik an interessanten Stellen begleiten zu dürfen.

Musikkorps gesamt bei Konzert

Konzert im Zelt des NDR

Bundeswehr/Anke Reimers

Von unglaublich vielen, notwendigen, der anwesenden Prominenz geschuldeten Sicherheitsvorkehrungen und Akkreditierungen eingeleitet, begann für uns das Bürgerfest am 2. Oktober, um 14:00 Uhr, mit einem open-air-Konzert des Marinemusikkorps Kiel im „Zelt“ des NDR. Dem folgte am gleichen Abend in der „Zeltstadt der Verfassungsorgane“, die an der Kiellinie und dem Ostseekai in Kiel in nur sehr wenigen Tagen aufgebaut wurde, im Zelt der Bundesregierung ein Konzert unseres Jazzensembles, des „Jens-Peter-Glau-Swingtetts“ von 19:00-19:45 Uhr. Da der notwendige Um- bzw. Aufbau der Musiker und ihres Equipments vor dem Publikum stattfinden musste, nutzte Sportschaumoderator Sven Voss die 20 Minuten Zeit zu einem „Talk“ mit Fregattenkapitän Friedrich Szepansky über Ensemble, die Musiker und die Militärmusik insgesamt. Ein launiges Dreiviertelstündchen mit toller Musik vor begeistertem Publikum schloss sich an, das beide gemeinsam moderierend beendeten. Draußen goss es in Strömen, da war manche Zugabe nötig, denn die Menschen wollten nicht aus dem schützenden Zelt.

Der eigentliche „Tag der Deutschen Einheit“ am 3. Oktober 2019 begann für die Marine und uns, fast, wie es sich gehört, mit einer feierlichen‚ Großen Flaggenparade‘ an Bord der Fregatte „Schleswig-Holstein“, die extra für die beiden Tage am Ostseekai festmachen durfte. In Anwesenheit der Frau Ministerin, Annegret Kramp-Karrenbauer und des stellvertretenden Inspekteurs der Marine, Vizeadmiral Rainer Brinkmann, umrahmten wir die Zeremonie musikalisch. Im Anschluss eilten wir zurück zum Schifffahrtsmuseum der Stadt Kiel, wo wir zuvor schon zum Platzkonzert aufgebaut hatten. Das Gebäude und der Platz davor waren vorgesehen, alle fünf Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland durch den Oberbürgermeister der Stadt, Dr. Ulf Kämpfer und den schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther, mit Umrahmung durch unsere fröhliche Musik, zu empfangen. Ein eigens von OTL a. D.außer Dienst Robert Kuckertz angefertigtes Medley mit Melodien von 1989, wie „Wind of Change“, „Sonderzug nach Pankow“, oder „Looking for freedom“ lieferte unter anderen den passenden musikalischen Rahmen zum Gang auf dem roten Teppich von Bundespräsident, Bundestagspräsident, Bundeskanzlerin, Bundesverfassungsgerichtspräsident und dem schon anwesenden Bundesratspräsidenten.

Der Feiertag endete für uns abermals mit Musik des Jazzensembles, diesmal im Zelt des Bundesrates. Dort wurde um 15:30 Uhr der sogenannte „Staffelstab“ des amtierenden an den neuen Bundesratspräsidenten, also von Ministerpräsident Günter, Schleswig-Holstein, an Ministerpräsident Woidke, Brandenburg übergeben. Smit wird auch der nächste Tag der Deutschen Einheit, 2020 in Brandenburg begangen werden. Nach einer die Zeremonie einleitenden Viertelstunde Musik des Ensembles, konnten sich die vielen Zuhörer daran anschließend noch auf eine halbe Stunde mit gute Laune stiftendem Jazz freuen.

von Friedrich Szepansky  E-Mail schreiben

Bildergalerie

Mehr zum Thema

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.