Streitkräftebasis

Grundausbildungskompanie für Volkach

Grundausbildungskompanie für Volkach

  • Logistik
  • Streitkräftebasis
Datum:
Ort:
Volkach
Lesedauer:
1 MIN

Das Logistikbataillon 467 in Volkach erhält Zuwachs: Mit der Aufstellung einer neuen Ausbildungskompanie stehen ab dem Jahr 2021 künftig Ausbildungskapazitäten für bis zu 192 neue Rekrutinnen und Rekruten zur Verfügung. Weiterhin erhielten zudem vier Soldaten eine Auszeichnung im Tätigkeitsfeld Ausbildung Luftumschlag durch den Inspekteur der SKBStreitkräftebasis, Generalleutnant Schelleis.

Auf dem Antreteplatz hält ein Soldat eine Rede vor Abordnungen der einzelnen Kompanien des Logistikbataillons 467 in Volkach.

Aufgrund der aktuellen Situation erfolgt die Aufstellung der Grundausbildungskompanie des LogBtl 467 in Volkach im kleinen Rahmen.

Bundeswehr/Daniel Hechtfischer

Nachdem in den letzten 30 Jahren die Anzahl von Soldaten von einst knapp 500.000 auf cirka 180.000 deutlich reduziert wurde, darf die Bundeswehr wieder wachsen. Hierzu leistet auch das Volkacher Elefantenbataillon seinen Beitrag. Ab Januar 2021 können im Logistikbataillon 467 bis zu 192 Soldatinnen und Soldaten pro Quartal ihre Grundausbildung antreten und das militärische Grundwerkzeug von der Pike auf lernen. Die Grundausbildung ist einer der prägendsten Abschnitte beim Durchlaufen der militärischen Laufbahn von Soldaten.

Oberstleutnant Dannenberg überreichte Hauptmann Slawik, Chef der neuaufgestellten achten Kompanie, symbolisch einen Schlüssel mit den Worten: „Behalten Sie Ihren Auftrag vor Augen und verlieren Sie nicht die nötige Fürsorge für Ihre Soldaten. Viel Erfolg!“

Nachdem die achte Kompanie zum 01. Oktober 2020 offiziell aufgestellt wurde, steht als nächstes die Zuversetzung und Einarbeitung des sogenannten Stammpersonals an. Unter der Führung von Kompaniechef Hauptmann Slawik, werden gut 50 Kameradinnen und Kameraden für die neuen Rekruten und deren Ausbildung ab 2021 hier in Volkach verantwortlich sein.

Bestpreisverleihung durch den Inspekteur der Streitkräftebasis

Auf dem Antreteplatz wird dem neuen Chef vom Kommandeur symbolisch ein überdimensional großer Schlüssel überreicht.

Die ersten Teile des Stammpersonals der 8. Kompanie sind bereits fest implementiert.

Bundeswehr/Daniel Hechtfischer

An diesem Tag steht ein weiteres Highlight auf der Agenda des Logistikbataillons 467. Generalleutnant Martin Schelleis, Inspekteur der Streitkräftebasis, beglückwünschte höchstpersönlich vier Soldaten der 6. Kompanie des Logistikbataillons 467. Er zeichnete sie als das „Beste Ausbilderteam im Bereich Flurförderfahrzeuge“ mit dem Bestpreis im Standort Volkach aus.
In seiner Ansprache betonte Generalleutnant Schelleis, gleichzeitig auch Nationaler Territorialer Befehlshaber der Bundeswehr, wie wichtig und unverzichtbar die Aufgaben der Luftumschläger in der Bundeswehr ist und verbanden dies mit einem Dank an die Kameraden für ihre geleisteten Dienste.

von Daniel Hechtfischer  E-Mail schreiben

Mehr zum Thema

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.