Streitkräftebasis
Militärmusik hautnah

Muttertagskonzert des Heeresmusikkorps Ulm

Muttertagskonzert des Heeresmusikkorps Ulm

  • Militärmusik
  • Streitkräftebasis
Datum:
Ort:
Ulm
Lesedauer:
1 MIN

Das Heeresmusikkorps Ulm eröffnet nach zwei Jahren Pause die Paradekonzerte am Muttertag auf dem Ulmer Marktplatz.

Eine Militärmusikapelle spielt vor einem Publikum

Der Ulmer Marktplatz war bis zum letzten Winkel gefüllt.

Bundeswehr/Andreas Knappe

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen fanden sich am diesjährigen Muttertag im Ulmer Stadtzentrum zahlreiche Konzertbesucher ein. Sie erwartete ein unterhaltsames Konzertprogramm des Heeresmusikkorps Ulm, das mit Swing-Melodien, sinfonischer Blasmusik und natürlich auch traditionellen Märschen bei Jung und Alt für gute Laune sorgte. 

Solisten mit Instrument und Gesang

Das Arrangement zum bekannten Evergreen „Ein Freund, ein guter Freund“ kam bei den Zuhörern sehr gut an. Der Riesen-Hit der Comedian Harmonists wurde in einer Solo-Version für vier Posaunen aufgeführt, die mit rasantem Swing-Rhythmus, virtuosem Posaunen-Solopart und Gesang überzeugte. Die Solisten wurden mit tosendem Applaus belohnt.

Tradition und Erneuerung

Es war für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis, nach zwei Jahren Corona-Pause die traditionelle Ulmer Paradekonzert-Reihe fortzuführen. Der Leiter des Heeresmusikkorps Ulm, Hauptmann Dominik Koch, wurde von Oberbürgermeister Gunter Czisch und Stadträtin Helga Malischewski, die die Ulmer Paradekonzerte traditionell organisiert, herzlich begrüßt.

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Ein Posaunenquartett mit vier Soldaten

Das Posaunenquartett spielt „Ein Freund, ein guter Freund“

Bundeswehr/Andreas Knappe
Eine Menschenansammlung vor dem Musikkorps der Bundeswehr

Viele Besucher in Ulm genossen das Konzert am Muttertag in der Innenstadt

Bundeswehr/Andreas Knappe
Ein Soldat dirigiert

Dirigent Hauptmann Dominik Koch gibt den Takt vor

Bundeswehr/Andreas Knappe

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

von Michaela König  E-Mail schreiben

Mehr zum Thema

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.