Militärsport

Marathon Weltmeisterschaft in Peru

Marathon Weltmeisterschaft in Peru

  • CISM
  • Sport
Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Die Sportlerinnen und Sportler der Bundeswehr erzielten bei der 52. CISMConseil International du Sport Militaire Marathon Weltmeisterschaft mit der Mannschaft ein respektables Ergebnis in Peru.

Sportlerinnen und Sportler vor einem Schild Lima

Auswahlmannschaft der Bundeswehr zur Weltmeisterschaft im Marathon

Bundeswehr/Markus Clostermann

Für die Damen- und Herrenmannschaften der Bundeswehr stand vom 6. bis 11. Mai die Marathon Weltmeisterschaft in Peru auf dem Dienstplan. Die Mannschaften bestanden aus jeweils vier Sportlerinnen und Sportlern. Trotz kurzer Vorbereitungszeit erzielten die Soldatinnen und Soldaten respektable Mannschafts- und Einzelergebnisse. Alle Teilnehmenden sind aus der aktiven Truppe und gehören keiner Sportfördergruppe an. Am 8. Mai startete das gesamte Läuferfeld bei ungewohnt hoher Luftfeuchtigkeit, direkt an der Pazifischen Küste und mit einer viermal zu durchlaufenden 10,55 km Runde von insgesamt 42,195 km. Von Anfang an kam es sowohl bei den Damen als auch bei den Herren zum Kampf um die besten Plätze. Kenia siegte bei den Damen mit einer Zeit von 2:24 h und bei den Herren in 2:10 h.

Viele Läufer am Startpunkt des Marathons

Start CISMConseil International du Sport Militaire Marathon Weltmeisterschaft 2022 in Peru

Bundeswehr/Marcus Clostermann

Die deutschen Sportlerinnen belegten einen 4. und die deutschen Sportler einen 11. Platz.

Damen:
Dr. Monika Rausch 2:57 h, Isabell Rabe 3:12 h, Stefanie Herzer 3:14 h und Peggy Götting 3:19 h

Herren:
Oliver Kreuzburg 2:43 h, Michael Keil, 2:52 h, Dirk Breunung 3:00 h und David Lippmann 3:23 h

Für die anstehende WM im Crosslauf in Portugal suchen wir ambitionierte und leistungsorientiere Läuferinnen und Läufer.

Kontakt:

Oberstabsfeldwebel Markus Clostermann
E-Mail: MarkusClostermann@bundeswehr.org.

von Markus Clostermann / Christian Lützkendorf  E-Mail schreiben

Mehr zum Thema

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.