Generationenboot holt Silbermedaille!

Generationenboot holt Silbermedaille!

  • Olympia
  • Bundeswehr
Datum:
Ort:
Tokio
Lesedauer:
1 MIN

Mit 16 Jahren Altersunterschied aufs Olympia-Podest: Das „Generationenboot“ hat in der Hitze Tokios einen kühlen Kopf bewahrt und die zweite Medaille für Deutschlands Rennsport-Kanuten gewonnen. Max Hoff und Unteroffizier Jacob Schopf paddelten auf dem Sea Forest Waterway im Kajak-Zweier zu Silber.

Zwei Sportler bei der Siegerehrung

Max Hoff beendet seine Kanurennsport-Karriere auf dem Olympia-Podest. Für seinen Teamkollegen Sportsoldat Unteroffizier Jacob Schopf geht die Reise im Paddelboot weiter.

AFP/Luis Acosta

Das „Generationenboot“ hat den deutschen Rennsport-Kanuten die zweite Medaille bei den Olympischen Spielen in Tokio beschert. Im Kajak-Zweier landeten der 38-jährige Routinier Max Hoff und der 22-jährige Youngster Unteroffizier Jacob Schopf über 1.000 Meter hinter der Konkurrenz aus Australien auf dem zweiten Platz. Bronze ging auf dem Sea Forest Waterway an Tschechien.
„Ich bin gerade sehr emotional“, sagte Hoff mit Tränen in den Augen: „Ich freue mich tierisch über die Silbermedaille. Das war mein letztes großes Rennen. Klar hätten wir es gerne mit Gold beendet, aber ich habe jetzt den Medaillensatz voll.“
Hoff, Olympiasieger in Rio im Kajak-Vierer und Bronzemedaillengewinner im K1 von London, hatte zusammen mit Sportsoldat Unteroffizier Schopf aus der Sportfördergruppe Frankfurt/Oder, einer Dienststelle der Streitkräftebasis, vor zwei Jahren bei der WM in Szeged im K2 triumphiert. Am Dienstag verpasste der Potsdamer Unteroffizier Schopf bei seiner Olympia-Premiere im Einer über 1.000 Meter als Vierter Edelmetall hauchdünn. Der dreimalige Olympiasieger Sebastian Brendel und Tim Hecker holten ebenfalls am Dienstag dagegen im Canadier-Zweier Bronze.
Die deutschen Kajak-Frauen verpassten im Einer deutlich den Endlauf. Sabrina Hering-Pradler aus Hannover paddelte im B-Finale auf Rang zwei, Sportsoldatin Hauptgefreiter Jule Hake aus der Sportfördergruppe Köln wurde im C-Finale Zweite. Canadier-Spezialistin Lisa Jahn kam im B-Finale nicht über Rang fünf hinaus.

Zwei Sportler im Kajak auf dem Wasser

Volle Kraft voraus: Unteroffizier Jacob Schopf und Max Hoff gaben auf dem Sea Forest Waterway alles. Mit ihrer herausragenden Leistung gewannen die beiden Silbermedaille.

AFP/Philip Fong


von SID ml er cp   E-Mail schreiben
Olympische Ringe auf einer Radrennbahn

Kampf um Medaillen bei Tokio 2020

Die XXXII. Olympischen Sommerspiele 2020 finden in Tokio vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 statt. In 33 Sportarten und 51 Disziplinen werden insgesamt 339 Wettbewerbe ausgetragen und Olympiasiegerinnen und -sieger gekürt. In fast allen Sportarten sind Sportsoldatinnen beziehungsweise -soldaten vertreten.