Wehrtechnische Studiensammlung

Hier erhalten Sie detaillierte Informationen zur Wehrtechnischen Studiensammlung (WTSWehrtechnische Studiensammlung) in Koblenz. Erfahren Sie mehr zu ihren Aufgaben und Kompetenzen, ihrer organisatorischen Struktur und Erreichbarkeit.

Auftrag der WTS Koblenz

Die Wehrtechnische Studiensammlung (WTSWehrtechnische Studiensammlung) gehört mit 7.200 Quadratmetern Ausstellungsfläche zu den großen technisch ausgerichteten Sammlungen in der Bundesrepublik. 1962 gegründet, befindet sie sich seit 1982 in Koblenz am Hauptsitz des BAAINBwBundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr, dem sie organisatorisch zugehört.

Dieser Beitrag wird nicht dargestellt, weil Sie Twitter in Ihren Datenschutzeinstellungen deaktiviert haben. Mit Ihrer Zustimmung aktivieren Sie alle Twitter Posts auf bundeswehr.de.

Hauptaufgabe der Wehrtechnischen Studiensammlung ist die Aus- und Fortbildung von Fachkräften in der Wehrtechnik. Zudem stellt die WTSWehrtechnische Studiensammlung Koblenz Anschauungsmaterial für Soldatinnen und Soldaten zur Vorbereitung auf Auslandseinsätze bereit. Die Dokumentation des technischen Fortschritts bei Wehrmaterial gehört ebenfalls zum Auftrag. Die Exponate und gesammelte Literatur sind sowohl für Angehörige der Bundeswehr als auch die Öffentlichkeit frei zugänglich.

Die Wehrtechnische Studiensammlung unterstützt zudem die Bundeswehr in der Nachwuchswerbung und ist im Museums- und Sammlungsverbund der Bundeswehr tätig.



Öffentliche Sammlungen

Die Wehrtechnische Studiensammlung verfügt über eine beachtliche Ausstellungsfläche und bietet dort die Möglichkeit, die verschiedensten Ausstattungsgegenstände, Waffensysteme und vieles andere mehr kennen zu lernen. Unsere Ausstellungsschwerpunkte sind ...

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Handfeuerwaffen, Maschinenwaffen, Bordwaffen, Munition

Glasvitrinen mit verschiedenen Handwaffen

Fernmelde- und optisches Gerät, Marinetechnik, Luftfahrttechnik

Ein Kampfflugzeug steht in einer Halle

Rad- und Kettenfahrzeuge, Pionier-, Artilleriegerät

Das Foto zeigt drei von vorn seitlich fotografierte Panzer

Bekleidung und Ausrüstung

Das Foto zeigt zwei Soldaten in voller Ausrüstung in einem Wald

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Öffnungszeiten und Hinweise für Besucher

Öffnungszeiten
Die Wehrtechnische Studiensammlung in Koblenz bleibt bis auf Weiteres für Besucherinnen und Besucher geschlossen.

Sammlungen
Aus verschiedenen Gründen können Exponate ausgetauscht werden!

Fachbibliothek
Eine militärtechnische und -historische Fachbibliothek mit 15.000 Bänden sowie 60.000 technischen Dienstvorschriften und Gerätebeschreibungen ist ebenfalls Teil der WTSWehrtechnische Studiensammlung Koblenz und steht jedem Interessenten nach Voranmeldung zur Verfügung.

Eintritt
3 Euro (Für Angehörige der Bundeswehr mit Dienstausweis ist der Eintritt frei.)

Anreise zur WTS Koblenz

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Wegbeschreibungen zur WTSWehrtechnische Studiensammlung

Auf der A 61 fahren Sie bis zum Koblenzer Kreuz. Dort wechseln Sie auf die A 48 Richtung Koblenz. An der Abfahrt Koblenz Nord fahren Sie auf die B 9 Richtung Koblenz. Vor der Europabrücke (Wehrtechnische Studiensammlung ist dort ausgeschildert) fahren Sie Richtung Mayen/Cochem. An der kommenden Bundesstrasse B 416 fahren Sie rechts und wechseln dann auf die Linksabbiegespur. Biegen Sie links auf das Gelände der WTSWehrtechnische Studiensammlung ab.

Von der A 3 kommend fahren Sie an der Abfahrt Dernbacher Dreieck auf die A 48 Richtung Trier, Abfahrt Koblenz Nord. Dort folgen Sie der oben aufgeführten Beschreibung.

Ab Bahnhof Koblenz (Busbahnhof gegenüber) Linie 5 oder 15 bis Langemarckplatz.

Kontakt zur WTS Koblenz

Kontaktformular

Ihre Nachricht
Ihre Angaben
Anrede

* Pflichtfelder: Diese Angaben benötigen wir, um Ihre Nachricht zu bearbeiten.