Das Wappen des Zentrums Brandschutz der Bundeswehr

Das Zentrum Brandschutz der Bundeswehr

Das Zentrum Brandschutz der Bundeswehr führt mit den nachgeordneten Regionalkoordinierungsstellen 58 Bundeswehrfeuerwehren im gesamten Bundesgebiet und verantwortet den abwehrenden Brandschutz in den zahlreichen unterschiedlichen Einrichtungen der Bundeswehr.

Auftrag

Das Zentrum Brandschutz der Bundeswehr (ZBrdSchBwZentrum Brandschutz der Bundeswehr) gewährleistet die Gefahrenabwehr bei Dienststellen der Bundeswehr, bei denen Auftrag, Geheimhaltungsgründe oder besonderes Gefahrenpotenzial die Vorhaltung einer Bundeswehrfeuerwehr erfordern. Das ZBrdSchBwZentrum Brandschutz der Bundeswehr hat die fachliche und organisatorische Verantwortung für den gesamten abwehrenden Brandschutz im Inland.

Die Direktion befindet sich mit 140 Mitarbeiter/innen in der Generaloberst-Beck-Kaserne in Sonthofen (Allgäu). Nachgeordnet sind die Regionalkoordinierungsstellen in Ulm, Köln, Hamburg und Burg mit den unterstellten Bundeswehrfeuerwehren. Das ZBrdSchBwZentrum Brandschutz der Bundeswehr hat insgesamt über 3.500 Mitarbeiter/innen.

Aufgaben und Zuständigkeiten

Wir bieten Sicherheit, wo die Truppe sie braucht! Unsere Aufgabe ist es, den besonderen Risiken des militärischen Dienstes zu begegnen und dabei für den Einsatz von Personal und Material, die Organisation der erforderlichen Logistik sowie die Fort- und Inübunghaltung der Bundeswehrfeuerwehr zu sorgen. Deshalb sind wir an zahlreichen Standorten der Bundeswehr präsent, wie:

  • Flugplätzen
  • Untertageanlagen
  • Marinelandeanlagen
  • Truppenübungsplätzen
  • logistischen Einrichtungen
  • Wehrtechnischen und Wehrwissenschaftlichen Dienststellen

Die Aufgaben im Einzelnen

  • operative Führung der Bundeswehrfeuerwehren
  • Betrieb eines Lagezentrums als Ansprechstelle und zur Erfassung und Darstellung aller notwendigen Informationen
  • rückwärtige Führung der Bundeswehrfeuerwehren bei Großschadenslagen durch das Lage-und Führungszentrum
  • Steuerung und Koordination des Einsatzes von Personal und Material
  • organisatorische und fachliche Unterstützung der Bundeswehrfeuerwehren im Einsatz auf Anforderung, Steuerung und Koordination der Materialbewirtschaftung
  • fachliche Zuarbeit für BMVgBundesministerium der Verteidigung und brandschutzverantwortliche Referate BAIUDBwBundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr


  • mehr als 500 Fahrzeuge

  • 58 Bundeswehr-Feuerwachen

  • über 3.000 Feuerwehrleute bundesweit

Impressionen aus den Bundeswehr-Feuerwehren

Leitung

Aktuelles

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.

Anreise

"Passen Sie jetzt Ihre Datenschutzeinstellungen an, um Google Maps Standortinformationen zu sehen"

Kontakt

Weitere Dienststellen