Streitkräftebasis

25 Jahre NATO National Reserve Forces Committee

25 Jahre NATO National Reserve Forces Committee

  • Reserve
  • Streitkräftebasis
Datum:
Ort:
Belgien
Lesedauer:
1 MIN

Das National Reserve Forces Committee (NRFCNational Reserve Forces Committee) ist ein multinationales Beratungsgremium zur Stärkung der Einsatzbereitschaft der Reserve der Bundeswehr in der NATO. Mit Flottillenadmiral Michael Busse als Chairman feierte es online unter deutscher Führung sein 25-jähriges Jubiläum.

Teilnehmergruppenfoto von Soldaten

Die Teilnehmenden beim Gruppenfoto vor dem Stabsgebäude des Allied Command Transformation in Norfolk, Virginia, USAUnited States of America.

Bundeswehr/Torsten Hammerschmidt

Am 1. Juli 2020 hat Deutschland offiziell den Vorsitz über das NATO National Reserve Forces Committee, kurz NRFCNational Reserve Forces Committee, von Polen übernommen.

Das NRFCNational Reserve Forces Committee ist ein multinationales Beratungsgremium der NATO, das zum Ziel hat, den Militärausschuss in Brüssel zu allen strategischen Fragen von Reservestreitkräften zu beraten und die Einsatzbereitschaft der Reserve in der NATO zu stärken. Mitglieder sind alle NATO-Staaten sowie weitere Nationen im Beobachtermodus, derzeit Australien, Österreich, Georgien, Neuseeland, Südkorea und Schweden.

Das NRFCNational Reserve Forces Committee tagt zweimal jährlich auf Generals- und Admiralsebene unter Leitung des Chairman. Die deutschen Interessen im NRFCNational Reserve Forces Committee werden im Auftrag des Stellvertreters des Generalinspekteurs der Bundeswehr durch den Chef des Streitkräfteamts wahrgenommen.

Bis Anfang der 1980er Jahre galten die Reservestreitkräfte und damit zusammenhängende politische Fragen als rein nationale Angelegenheit. Seit 1981 überbrückt das NRFCNational Reserve Forces Committee die Lücke zwischen den einzelnen nationalen Ansätzen und den Bedürfnissen der NATO.

Jubiläum fand online statt

Soldaten bei einer Veranstaltung in einem Besprechungsraum.

Rege Diskussionen der Teilnehmenden mit dem Chef des Stabes Allied Command Transformation.

Bundeswehr/Torsten Hammerschmidt
Soldat in Uniform unterschreibt Dokument am Schreibtisch.

Flottillenadmiral Michael Busse unterzeichnet als neuer Chairman die Urkunde.

Bundeswehr/Torsten Hammerschmidt

Eine persönliche Veranstaltung wäre angemessen gewesen, um das 25-jährige Jubiläum der Anerkennung des NRFCNational Reserve Forces Committee als NATO-Beratungsgremium im Jahre 1996 und das 40-jährige Jubiläum seiner Gründung zu feiern. Der Plan, das Jubiläum im Rahmen der Sommer-Tagung des NRFCNational Reserve Forces Committee in der griechischen Hauptstadt Athen durchzuführen, fiel jedoch pandemiebedingt aus. Stattdessen wurde eine digitale Sommer-Tagung per Videokonferenzschaltung organisiert, bei der der deutsche Chairman NRFCNational Reserve Forces Committee, Flottillenadmiral Michael Busse, das Jubiläum zu Beginn der Tagung in angemessener Form würdigte. Das nächste Treffen unter deutscher Führung ist Anfang 2022 im NATO Hauptquartier in Brüssel als Präsenzveranstaltung geplant.

von Edgar Wagner  E-Mail schreiben

Mehr zum Thema

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.