Streitkräftebasis

Amtshilfe Corona: Wochenrückblick des KdoTerrAufgBw

Amtshilfe Corona: Wochenrückblick des KdoTerrAufgBw

  • Coronavirus
  • Streitkräftebasis
Datum:
Ort:
Berlin
Lesedauer:
1 MIN

Bei Generalmajor Carsten Breuer, Kommandeur des Kommandos Territoriale Aufgaben der Bundeswehr (KdoTerrAufgBw), laufen derzeit zur Amtshilfe Corona die Fäden zusammen. Das KdoTerrAufgBw entscheidet und koordiniert bundesweit die eingegangenen Anträge auf Amtshilfe. Im Wochenrückblick gibt der Kommandeur einen Einblick in die Arbeit seines Kommandos. 

Porträt eines Soldaten im Interview zur Amtshilfe Corona

Generalmajor Carsten Breuer ist Kommandeur des Kommandos Territoriale Aufgaben der Bundeswehr. Im Interview fasst er die geleistete Amtshilfe Corona zusammen.

Bundeswehr/Michael May

Amtshilfe Corona: Wochenrückblick vom 17. April 2020

Bei Generalmajor Carsten Breuer, Kommandeur des Kommandos Territoriale Aufgaben der Bundeswehr (KdoTerrAufgBw), laufen derzeit die Fäden zusammen. Sein Kommando entscheidet und koordiniert bundesweit Anträge auf Amtshilfe. Die Corona-Krise stellt uns alle vor neue Herausforderungen, so auch die Katastrophenhilfe der Bundeswehr. Die Hilfeleistungen für COVID-19Coronavirus Disease 2019 unterscheiden sich naturgemäß von den Einsätzen bei Hochwasser oder Waldbränden. Jede Woche blickt der Kommandeur zurück und gibt damit einen Einblick in die aktuelle Arbeit des Kommandos.

4 Fragen an Carsten Breuer

Herr General, seit Mitte März sind wir im Einsatz gegen COVID-19. …wie ist die Stimmung bei Ihren Männern und Frauen?

Professionell und hoch konzentriert auf die Aufgabe. Für viele ist Ostern in diesem Jahr ausgefallen - ein klasse Engagement für die Gesellschaft.

…wie hat sich die Lage entwickelt?

Wir erleben einen Wandel. Während zu Beginn der Pandemie mehr Material angefragt wurde, ist es nun Personal. Deutschlandweit unterstützen wir mit den „helfenden Händen“, wo wir es können und dürfen.

…welche Schwerpunkte hatten die Einsatzkräfte in den letzten Tagen?

Die Unterstützung in Pflegeheimen, der Aufbau von Teststationen, der Transport von Schutzausstat-tung und nebenbei der Test der sogenannten „Corona-Tracking App“ mit Soldaten. Das waren die Themen, die uns besonders beschäftigt haben.

… was haben Sie diese Woche Besonderes erlebt?

Ich habe mir unter anderem in Bamberg persönlich ein Bild davon gemacht, wie unsere Kameraden vor Ort unterstützen. Das ist eine beeindruckende Leistung und eine super Unterstützung für die hauptamtlichen Pflegekräfte - ein klasse Team! Der Leiter des Pflegeheims zeigte sich ausgesprochen dankbar für die schnelle und pragmatische Hilfe der Bundeswehr. Ich war begeistert von der herausragenden Koordinierungsleistung der eingesetzten Zugführer Hauptfeldwebel Müller und Kirschner.

von Juliane Thümmel, Jasmin Dikov, Sebastian Grünberg   E-Mail schreiben

Mehr zum Thema

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.