Fakultät Politik, Strategie und Gesellschaftswissenschaften

Führungsakademie der Bundeswehr

Zwei Soldaten lernen gemeinsam

Die Fakultät Politik, Strategie, Gesellschaftswissenschaften (PSGW) wird durch einen zivilen Fakultätsleiter geführt. Sie setzt sich aus zivilen und militärischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zusammen, die ihre Lehr- und Forschungstätigkeiten in verschiedenen Dozenturen wahrnehmen.

An der Fakultät PSGW wird die politik- und gesellschaftswissenschaftliche Lehre entwickelt und fortgeschrieben. Die Themenschwerpunkte in der Ausbildung sind:

  • Bundeswehr / Gesellschaft / Geschichte
  • Frieden und Konflikt
  • Kultur / Ethik / Psychologie
  • Wirtschaft / Strategie
  • Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik
  • Internationale Beziehungen
  • Europäische Verteidigungs- und Rüstungspolitik
  • Regionalstudien / Hochwertseminare.

Aktuelle nationale und internationale Entwicklungen und Herausforderungen werden mit wissenschaftlichen Methoden erfasst, analysiert und bewertet. Die daraus resultierenden Ergebnisse finden sich in Veröffentlichungen und in der Lehre wieder.


Es besteht zudem eine intensive Zusammenarbeit mit zivilen und militärischen Führungskräften, sowie wissenschaftlichen und anderen öffentlichen und privaten Einrichtungen, Institutionen und Organisationen im In- und Ausland. Als Beispiel dient der Masterstudiengang „Militärische Führung und internationale Sicherheit“, der in Kooperation mit der Helmut Schmidt Universität/Universität der Bundeswehr durchgeführt wird.

Unsere Dozierenden

  • Porträtfoto Oberst i.G. Andreas Bednarzyk

    Oberst i.G.im Generalstabsdienst Andreas Bednarzyk

    Funktion: Leitdozent
    Akademischer Abschluss: Diplom-Kaufmann


    Die drei jüngsten beruflichen Stationen:
    Leiter Arbeitsgruppe Joint and Combined Operations
    Abteilungsleiter G3 im Wehrbereichskommando III
    Kommandeur ABCAtomar, Biologisch, Chemisch-Abwehrbataillon 7

  • Porträtfoto Oberregierungsrat Falk in der Beeck

    Oberregierungsrat Falk in der Beeck

    Funktion: Dozent
    Akademischer Abschluss: Diplom-Kaufmann (Master of Business Administration)


    Die drei jüngsten beruflichen Stationen:
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Gruppenleiter
    Dozent

  • Wissenschaftlicher Direktor Dr. Andreas Berns

    Funktion: Dozent


    Die drei jüngsten beruflichen Stationen:
    Führungsakademie der Bundeswehr
    Zentrum Innere Führung der Bundeswehr
    George C. Marshall Center und Bundesakademie für Sicherheitspolitik

  • Porträtfoto Regierungsdirektorin Heike Bühring

    Regierungsdirektorin Dr. Heike Bühring

    Funktion: Dozentin
    Akademischer Abschluss: Diplom-Psychologin


    Die drei jüngsten beruflichen Stationen:
    Lehrbereichsleiterin im Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung
    Dozentin im Zentrum Innere Führung
    Truppenpsychologin im Einsatzführungskommando der Bundeswehr

  • Porträtfoto Hauptmann Benedikt Bussmann

    Hauptmann Benedikt Bussmann

    Akademischer Abschluss: Master of Arts


    Die jüngsten beruflichen Stationen:
    Studium an der Helmut-Schmidt-Universität


    Die jüngsten Publikationen:
    Dehumanisation im Kontext kriegerischer Gewalt

  • Porträtfoto Wissenschaftlicher Direktor Dr. Matthias Gillner

    Wissenschaftlicher Direktor Dr. Matthias Gillner

    Funktion: Dozent
    Akademischer Abschluss: Promotion Doktor der Theologie


    Die drei jüngsten beruflichen Stationen:
    seit 2016 Lehrbeauftragter für Theol. Ethik am Institut für Katholische Theologie der Universität Hamburg
    1995-1999 Wiss. Referent am katholischen Institut für Theologie und Frieden, Barsbüttel
    1990-1995 Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Katholische Sozialethik an der Universität der Bundeswehr, Hamburg


    Die drei jüngsten Publikationen:
    Ethische Bildung in der Bundeswehr: Selbstbindung an Werte und moralische Urteilskraft. In: Ethik und Militär. Kontroversen in Militärethik & Sicherheitspolitik, 2019, H. 2, 25-33
    Klaus u. Werkner, Jacqueline (Hg.): Handbuch Friedensethik,Berlin 855-864
    mit Volker Stümke (Hg.): Kollateralopfer. Die Tötung von Unschuldigen als rechtliches und moralisches Problem, 2014

  • Porträtfoto Oberstleutnant i.G. Thorsten Kodalle

    Oberstleutnant i.G.im Generalstabsdienst Thorsten Kodalle

    Funktion: Dozent
    Akademischer Abschluss: Diplom-Staats- und Sozialwissenschaftler

    Die drei jüngsten beruflichen Stationen:
    Leiter iLab seit 01.04.2023
    Dozent Strategic Wargaming
    Leiter Dezernat Ausbildungsunterstützung

    Die drei aktuellsten Publikationen:
    Kodalle, T., Metz, M. (2022). Das Konzept Gamification als spielerisches Lernelement. In: Becker, W., Metz, M. (eds) Digitale Lernwelten – Serious Games und Gamification. Springer VS, Wiesbaden

    Kodalle, T. (2022). Gamification von Strategischem Denken mit „Scythe“ – Agiles Projektmanagement – lernen mit handelsüblichen Brettspielen. In: Becker, W., Metz, M. (eds) Digitale Lernwelten – Serious Games und Gamification. Springer VS, Wiesbaden

    Kodalle, T., et al. “A General Theory of Influence in a DIME/PMESII/ASCOP/IRC2 Model.” Journal of Information Warfare, vol. 19, no. 2, 2020, pp. 12–26. JSTOR

  • Wissenschaftliche Direktorin Prof. Dr. Loretana de Libero

    Funktion: Dozentin
    Akademischer Abschluss: Habilitation


    Die drei jüngsten beruflichen Stationen:
    Führungsakademie der Bundeswehr Hamburg
    Militärgeschichtliches Forschungsamt Potsdam / Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften
    Helmut Schmidt Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg


    Die drei jüngsten Publikationen:
    Leonidas in Stalingrad. Gebrauch, Wirkung und Wahrnehmung antiker Motive in der 6. Armee. In: Thersites. Journal for Trancultural Presences & Diachronic Identities from Antiquity to Date, 10 (2019): Modern Identities and Classical Antiquity. Hrsg. von F. Carlà-Uhink und M. Gori, Potsdam 2020, S. 1-49.
    Innere Führung – bloß eine intellektuelle Spielerei? In: 60 Jahre Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages 1959-2019. Expertensymposium vom 20. bis 22. Mai 2019 im Schloss & Gut Liebenberg, Hrsg. vom Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages, Berlin 2019, S. 46-56.
    Wiege der Zivilisation: Mesopotamien und das „Land jenseits des Flusses“. In: Wegweiser zur Geschichte Irak und Syrien. Hrsg. von B. Lemke, Paderborn 2. erw. Auflage 2019, S. 14-23.

  • Oberstleutnant Dr. Alexander Mätzig

    Funktion: Dozent
    Akademischer Abschluss: Doktor


    Die drei jüngsten beruflichen Stationen:
    W-15 Kompaniechef
    Referent
    Dozent


    Die jüngsten Publikationen:
    Entscheidungsprozesse im Vereidigungsausschuss

  • Porträtfto Oberregierungsrätin Nonye Oranu

    Oberregierungsrätin Nonye Oranu

    Funktion: Dozentin
    Akademischer Abschluss: Diplom-Psychologin


    Die drei jüngsten beruflichen Stationen:
    Truppenpsychologin der Einsatzflottille 2
    Dozentin und Truppenpsychologin in der Panzertruppenschule
    Truppenpsychologin im Logistikkommando der Bundeswehr

  • Porträtfoto Kapitän zur See Dirk Peddinghaus

    Kapitän zur See Dirk Peddinghaus

    Funktion: Dozent
    Akademischer Abschluss: Diplom Ingenieur und Diplom Wirtschafts Ingenieur sowie Master of Arts in Militärischer Führung und Internationaler Sicherheit


    Die drei jüngsten beruflichen Stationen:
    Leiter Hochwertlehrgänge an der Führungsakademie der Bundeswehr
    Bereichsleiter Internationale Kooperation Zentrum Innere Führung
    Nutzungsleiter der Seefernaufklärer P 3 C Orion


    Die jüngsten Publikationen:
    "Der Friedensvertrag zwischen den Emiraten und Israel - Neue Aussichten auf dauerhaften Frieden in der Region?", ISSN 2699-4372
    Innere Führung - Ein akzeptable Konzept für unsere Verbündeten und Partner
    Innere Führung - Führungskultur in Flecktarn
    Deutschland eine klassische Landmacht?

  • Porträtfoto Fregattenkapitän d.R. André Schade

    Fregattenkapitän d.R.der Reserve André Schade

    Funktion: Dozent
    Akademischer Abschluss: Magister Artium

  • Wissenschaftliche Oberrätin Dr. Cornelia Schenke

    Funktion: Dozentin
    Akademischer Abschluss: Doktor phil.


    Die jüngsten beruflichen Stationen:
    Seit 2004 Dozentin an der Führungsakademie der Bundeswehr


    Die drei jüngsten Publikationen:
    Polnische Ukrainepolitik in Wolhynien 1921-1939, in: Zeitschrift für Ostmitteleuropaforschung 62 (2013), H. 2 S. 273-291
    Der Sowjetmensch, in: Mensch. Anthropologie in sozialwissenschaftlichen Perspektiven. hrsgg. von Stefan Bayer und Volker Stümke, Berlin 2008, S. 217-232
    Nationalstaat und nationale Frage. Polen und die Ukrainer 1921-1939, Hamburg, München 2004

  • Oberstleutnant d.R.der Reserve Christoph Schreblowski

    Funktion: Dozent
    Akademischer Abschluss: Diplom - Kaufmann

  • Porträtfoto Leitender Wissenschaftlicher Direktor Prof. Dr. Volker Stümke

    Leitender Wissenschaftlicher Direktor Prof. Dr. Volker Stümke

    Funktion: Dozent
    Akademischer Abschluss: Habilitation


    Die drei jüngsten beruflichen Stationen:
    Dozent an der Führungsakademie der Bundeswehr
    apl. Professor für Systematische Theologie an der Universität Rostock
    Pastor beim Deutschen Evangelischen Kirchentag


    Die drei jüngsten Publikationen:
    The Concept of Peace in Christianity; in: The Concept of Peace in Judaism, Christianity and Islam, hrsg. von Georges Tamer, Berlin 2020, 45-97.
    Gerechter Friede in der Debatte; in: Theologische Rundschau 85, Tübingen 2020, 311-392.
    Frieden und Macht. Beiträge zu einer lutherischen Ethik des Politischen, Leipzig 2023.

  • Porträtfoto Wissenschaftliche Direktorin Dr. Maren Tomforde

    Leitende Wissenschaftliche Direktorin Prof. Dr. Maren Tomforde

    Funktion: Dozentin
    Akademischer Abschluss: Promotion in Ethnologie


    Die drei jüngsten beruflichen Stationen:
    Dozentin für Ethnologie an der Führungsakademie der Bundeswehr
    Gastwissenschaftlerin am Department of Anthropology, Macquarie University in Sydney
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sozialwissenschaftlichen Institut der Bundeswehr

  • Porträtfoto Oberstleutnat Dr. Uwe Ulrich

    Oberstleutnant Dr. Uwe Ulrich

    Funktion: Dozent
    Akademischer Abschluss: Promotion Doktor der Philosophie


    Die drei jüngsten beruflichen Stationen:
    Dozent Internationale Kooperationen am Zentrum der Inneren Führung, Bereich 5 (Strausberg 2005 - 2008)
    Leiter Zentrale Koordinierungsstelle Interkulturelle Kompetenz am Zentrum Innere Führung (Koblenz 2008 - 20013)
    Referent in Stabselement Chancengerechtigkeit, Vielfalt und Inklusion (Bonn 2017)


    Die drei jüngsten Publikationen:
    Ulrich, Uwe: Interkulturelle Kompetenz in der Bundeswehr – Entwurf einer funktionalen Analyse. In: Hartmann, Uwe von Rosen, Claus (Hrsg.): Jahrbuch Innere Führung 2013. S. 250 – 266.
    Ulrich, Uwe: Quo vadis Bundeswehr – Strategisches Diversity Management oder operatives Managing Diversity? In: Hartmann von Rosen (Hrsg.): Jahrbuch Innere Führung 2014. S. 183 – 199.
    Ulrich, Uwe: (Inter)kulturelle Kompetenz und Diversity Management – Beiträge zur Weiterentwicklung der Inneren Führung? In: Bach, Alois und Sauer, Walter (Hrsg.): Schützen Retten Kämpfen. Dienen für Deutschland. Miles Verlag. Norderstedt 2016, S. 199 – 206.

  • Oberstleutnant Franz Wiese

    Funktion: Dozent Außen- und Sicherheitspolitik
    Akademischer Abschluss: Dipolom Pädagoge


    Die jüngsten beruflichen Stationen:
    Projektleiter/Wissenschaftlicher Mitarbeiter Helmut-Schmidt-Universität (Zentrum für technologiegestützte Bildung)
    Section Head Engineer Operations JFCJoint Force Command NAPLES
    Stabsoffizier International Cooperations Gruppe Weiterentwicklung Pioniertruppe

Unsere Erreichbarkeit

Weitere Themen