Die Luft-Luft-Rakete IRIS-T AIM-2000

Freisteller des Lenkflugkörpers IRIS-T AIM-2000
  • 2,94 Meter lang

  • 88 Kilogramm schwer

  • 12,7 Zentimeter Durchmesser

Die IRIS-TInfra-Red Imaging System – Tail/Thrust Vector controlled AIM-2000: Lenkflugkörper zur Bekämpfung von Flugzielen

IRIS-TInfra-Red Imaging System – Tail/Thrust Vector controlled ist ein „Fire-and-Forget“-Lenkflugkörper kurzer Reichweite. Er dient der Bekämpfung von Flugzielen. Die Luftwaffe bewaffnet mit IRIS-TInfra-Red Imaging System – Tail/Thrust Vector controlled ihre Kampfflugzeuge der Typen Eurofighter und Tornado.

Zur Zielerfassung und Zielverfolgung verfügt IRIS-TInfra-Red Imaging System – Tail/Thrust Vector controlled über einen abbildenden Infrarotsuchkopf mit sehr großem Schielwinkel und intelligenter Bildverarbeitung. Dieser kann zwischen der Wärmequelle des Ziels und Infrarot-Täuschkörpern unterscheiden.

Drei Soldaten befestigen einen fast drei Meter langen Lenkflugkörper an einem Eurofighter#en.

Soldaten der Wartungsstaffel des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 befestigen eine IRIS-TInfra-Red Imaging System – Tail/Thrust Vector controlled an einem Eurofighter.

Bundeswehr/Xaver Habermeier

Mit der aerodynamischen Steuerung, kombiniert mit der Schubvektorsteuerung und den dazu optimierten Flügeln, erreicht der Lenkflugkörper IRIS-TInfra-Red Imaging System – Tail/Thrust Vector controlled eine einmalige Manövrierfähigkeit. Die Abkürzung IRIS-TInfra-Red Imaging System – Tail/Thrust Vector controlled steht für InfraInfrastruktur Red Imaging System Tail/Thrust Vector-Controlled.

Technische Daten

Zielortung

abbildendes Infrarot mit Radar-Annäherungssensor

Länge

2,94 m

Durchmesser

12,7 cm

Spannweite45 cm
Gewicht88 kg

IRIS-TInfra-Red Imaging System – Tail/Thrust Vector controlled AIM-2000 in Aktion

Weitere Lenkflugkörper und Bomben

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.