Luft-Luft-Rakete METEOR

Rakete vom Typ METEOR freigestellt
  • Fernkampf in der Luft – das ist die Aufgabe der METEOR.

  • Der Allrounder METEOR kann verschiedene Flugziele bekämpfen.

  • 180 Kilogramm ist eine METEOR-Rakete schwer.

Die Luft-Luft-Rakete METEOR

Die METEOR ist eine Rakete zum Einsatz gegen Flugziele. Solche Raketen werden auch Luft-Luft-Lenkflugkörper genannt. Sie wird bei der Luftwaffe am Kampfjet Eurofighter genutzt. Die METEOR gehört zur Gruppe der Beyond Visual Range Air-to-Air Missiles (BVRAAM). Das bedeutet, dass die METEOR auch Ziele bekämpfen kann, die für den Piloten des Kampfflugzeugs noch nicht mit bloßem Auge erkennbar sind. Dadurch sind die Piloten des Eurofighters im Luftkampf erheblich durchsetzungsfähiger. Zum Beispiel können sie Angreifer beschießen, bevor sie überhaupt das Sichtfeld der Besatzung erreichen. Diese Fähigkeit erhöht die Überlebensfähigkeit des Eurofighters im Gefecht erheblich.


Technische Daten

Zielortung

Radar-Suchkopf mit Radar-Annäherungssensor

Länge

3.670 mmMillimeter

Durchmesser

183 mmMillimeter

Spannweite

640 mmMillimeter

Gewicht

180 kg

Nutzung an Waffensystemen

Eurofighter


Der Allrounder für den Fernkampf: Die Luft-Luft-Rakete METEOR

Weitere Lenkflugkörper und Bomben

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.