Jubiläum

„Gemeinsam unterwegs als Soldat und Christ“

„Gemeinsam unterwegs als Soldat und Christ“

Datum:
Ort:
Berlin
Lesedauer:
1 MIN

Mit einem Festgottesdienst innerhalb ihrer Jahrestagung in Berlin feierte am 30. April 2023 die heutige »Cornelius-Vereinigung (CoV) e.V.eingetragener Verein – Christen in der Bundeswehr« das 125-jährige Gründungsjubiläum.

Festakt in Berlin (am Pult der Vorsitzende, Oberst i.G. Sascha Zierold)

Festakt in Berlin (am Pult der Vorsitzende, Oberst i.G. Sascha Zierold)

Walter Linkmann / Militärseelsorge

Die Predigt hielt der Ev. Militärbischof Dr. Bernhard Felmberg. Auf dem anschließenden Festakt überbrachten internationale Gäste Grußworte der weltweiten Organisation AMCF (Association of Christian Fellowships), u.a. Oberst a.D. Dr. Igor Sawicki, für die polnische MFC (Military Christian Fellowship) „Korneliusz“.

Das Jubiläum bezieht sich auf den 1898 vom preußischen General Georg von Viebahn gegründeten „Bund gläubiger Offiziere“. Das Leid und Elend zweier Weltkriege führte zu Veränderungen und einer Neuausrichtung – inhaltlich wie in der Zielgruppe. Nach 1945 bildeten die Überlebenden der Gemeinschaft unter General Hans Graf von Kanitz die zivile »Korneliusbruderschaft«, die mit der Aufstellung der Bundeswehr in der »Christliche Offizier-Vereinigung« aufging. Seit 1978 kann sich jeder Angehörige der Bundeswehr der COV anschließen. So waren und sind Soldaten als Christen bis heute „gemeinsam unterwegs“.

Bischof Felmberg bei der Predigt

Bischof Felmberg bei der Predigt

Walter Linkmann / Militärseelsorge

Die Jubiläumspublikation „Gemeinsam unterwegs als Soldat und Christ“ stellt sich u.a. den Fragen „Was hat diese Soldaten als Christen bewegt und geprägt?“ „Wie konnte und kann eine Gemeinschaft, die sich zum christlichen Glauben bekennt, im militärischen Kontext – auch der Bundeswehr – bestehen?“ Antworten finden sich in wissenschaftlichen Beiträgen namhafter Autoren, ergänzt durch die persönlichen Erfahrungen von heutigen Mitgliedern der CoV. Konsequenter Weise führen die Ausführungen zum Selbstverständnis dieser berufsspezifischen Gemeinschaft und einem perspektivischen Ausblick junger Offiziere, die an der Bundeswehruniversität in München studieren.

von Klaus-Dieter Zunke