Geheimnis im Advent

Geheimnis im Advent

  • Weihnachten
  • Evangelische Militärseelsorge
Datum:
Ort:
Leer
Lesedauer:
1 MIN
OSF Ralf Müller

OSF Ralf Müller

Bundeswehr / Katrin Feddermann

Ich war noch nicht in der Schule, da stand an einem Samstagabend im Advent plötzlich der Weihnachtsmann in unserem Wohnzimmer. Er musste wohl über den Garten gekommen sein, nicht einmal unser Hund hatte etwas gemerkt. Meine Eltern und ich waren völlig überrascht. Er sprach einige Worte und jeder bekam ein kleines Geschenk. Wie er gekommen war, so verschwand er wieder im Garten in der Dunkelheit. Am Sonntag hörten wir von den anderen Nachbarn, dass der Weihnachtsmann auch bei ihnen gewesen war. Jeder hatte einen anderen Verdacht, wer von den Nachbarn es gewesen sein könnte.

Viele Jahre später traf ich einen ehemaligen Nachbarn beim Friseur. Wir unterhielten uns über die alten Zeiten. Er wollte schon gehen, fragte mich dann aber noch: „Weißt du noch, als eines Abends der Weihnachtsmann bei euch im Wohnzimmer stand? Ich wollte immer schon als Weihnachtsmann Menschen glücklich machen. Damals habe ich es einfach getan.“



Hier können Sie #GrüneWeihnachten als Newsletter abonnieren.

von Ralf Müller