Augebreitete Exemplare der Strategie der Reserve.
Bundeswehr/Detlef Schachel

Kompetenzzentrum für Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr

Welche Aufgaben hat das Kompetenzzentrum für Reservistenangelegenheiten?

Das Kompetenzzentrum für Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr ist die fachlich zuständige Stelle für Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr. Zudem überwacht es die Umsetzung der Vorgaben zur Reservistenarbeit.

Das Team des Kompetenzzentrums für Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr

  • erarbeitet Grundsatzdokumente für die Reservistenarbeit der Bundeswehr
  • unterstützt die dem Bundesministerium der Verteidigung nachgeordneten Organisationsbereiche in der beorderungsbezogenen Reservistenarbeit
  • informiert fortlaufend über aktuelle Reservistenangelegenheiten
  • entwickelt die Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr weiter
  • betreut fachlich die zentrale Ansprechstelle für Reservistinnen und Reservisten sowie für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber
  • plant und koordiniert Lehrgänge, Konferenzen, Seminare und militärische Wettkämpfe im In- und Ausland, insbesondere für die beorderungsunabhängige Reservistenarbeit
  • arbeitet mit dem Verband der Reservisten der Bundeswehr, dem Beirat Reservistenarbeit beim Verband der Reservisten der Bundeswehr, den berufsständischen, soldatischen Interessenvertretungen in der Bundeswehr sowie mit weiteren externen Verbänden und Vereinigungen zusammen
  • unterstützt den deutschen Delegationsleiter oder die deutsche Delegationsleiterin beim National Reserve Forces Committee
  • koordiniert die Tätigkeiten beim National Reserve Forces Committee, bei der Confédération Interalliée des Officiers de Réserve, bei der Confédération Interalliée des Officiers Médicaux de Réserve sowie bei der Confédération Interalliée des Sous-Officiers de Réserve

Grußwort des Leiters des Kompetenzzentrums für Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr

Bild Leiter Kompetenzzentrum für Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr.

Leiter Kompetenzzentrum für Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr: Kapitän zur See Alexander Willutzki

Bundeswehr

Liebe Reservistinnen und Reservisten, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Kameradinnen und Kameraden,

im vergangenen Jahrzehnt hat die Reserve der Bundeswehr eine Renaissance erlebt und ist heute, vor dem Hintergrund einer erneut veränderten sicherheitspolitischen Lage, nicht nur auf dem Papier ein unverzichtbarer Bestandteil der Bundeswehr. Abgeleitet aus den verschiedenen sicherheitspolitischen Grundlagendokumenten steht mit der Veröffentlichung der Strategie der Reserve ein neues Dokument zur Stärkung und Weiterentwicklung der Reserve zur Verfügung.

Wir alle aber wissen, dass die in einer Strategie niedergelegten Grundideen und -gedanken selbstverständlich noch der konkreten Umsetzung bedürfen. Das Kompetenzzentrum für Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr wird eine zentrale Rolle bei der Realisierung des in der Strategie der Reserve gesteckten Rahmens spielen. Diese Herausforderung werden wir unter der Federführung des Bundesministeriums der Verteidigung, mit den Organisationsbereichen der Bundeswehr, den in der Reservistenarbeit tätigen Verbänden und Vereinigungen und Ihnen angehen und so die Reserve der Bundeswehr verstärkt voranbringen.

Dafür wird es weiterhin notwendig sein, mit allen Beteiligten auf den verschiedensten Ebenen in Kontakt zu bleiben, Ideen auszutauschen, Erfahrungen und Informationen aufzunehmen und so gemeinsam die Reserve der Zukunft zu denken und zu entwickeln. Wir, die Angehörigen des Kompetenzzentrums für Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr wie auch ich persönlich, freuen uns auf Ihre Beiträge und auf interessante Gespräche unter dem Motto: „Reserve ist immer mitzudenken“.


Ihr

Alexander Willutzki

Die nationale und internationale Reservistenarbeit der Bundeswehr

Eine Übersicht über die nationale und internationale Reservistenarbeit der Bundeswehr. 

Reservisten der RSU-Kompanie bei der Schießausbildung

Reservistenarbeit in der Bundeswehr

Wie gestaltet die Bundeswehr ihre nationale und internationale Reservistenarbeit?

Aus- und Weiterbildung für Reservistinnen und Reservisten

Das Kompetenzzentrum für Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr bietet drei Lehrgänge im Rahmen der beorderungsunabhängigen Reservistenarbeit an.

Volltruppenübung Panzergrenadierbataillon 909

Ausbildung und Lehrgänge der Reserve der Bundeswehr

Lehrgänge in Verantwortung des Kompetenzzentrums.

Veranstaltungsübersicht für Reservistinnen und Reservisten

Für Angehörige der Reserve besteht die Möglichkeit im Rahmen einer Reservistendienstleistung oder mit Uniformtrageerlaubnis an ausgewählten militärischen Wettkämpfen, Schießwettkämpfen und Marschveranstaltungen teilzunehmen.

Reservisten auf der Schießanlage

Veranstaltungsübersicht

Eine Auswahl im Rahmen der beorderungsunabhängigen Reservistenarbeit.

Strategie der Reserve

Hintergründe, Informationen und Artikel über die Strategie der Reserve der Bundeswehr.

Kampfpanzer Leopard im Beobachtungshalt

Strategie der Reserve

Hintergründe, Informationen und Artikel über die Strategie der Reserve der Bundeswehr.

Mehr zum Thema: Kompetenzzentrum für Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr

Weitere Themen