Reservist im Bereich Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung

Porträtfoto von Generalmajor Gert Nultsch
Generalmajor Gert Nultsch, Vizepräsident des BAAINBwBundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr und Beauftragter für Reservistenangelegenheiten im Organisationsbereich AINAusrüstung, Informationstechnik und Nutzung
Die Reservistinnen und Reservisten haben für den Organisationsbereich AINAusrüstung, Informationstechnik und Nutzung eine herausragende Bedeutung, nicht nur vor dem Hintergrund, bestehende Vakanzen abzudecken. Vielmehr liegt es auch im Interesse der Bundeswehr, „Expertenwissen“, insbesondere der ehemaligen Soldaten auf Zeit und Berufssoldaten aus den Bereichen Logistik, ITInformationstechnik, Rüstung und Nutzung sowie Personalmanagement für das BAAINBwBundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr zu erhalten bzw. zu gewinnen. So leisten wir bereits heute einen aktiven Beitrag zum Wissensmanagement.

Einsatzmöglichkeiten und Voraussetzungen

Möglichkeiten einer Beorderung bestehen in fast allen Ausbildungs- und Verwendungsreihen und Dienstgradgruppen. Gesucht werden hauptsächlich qualifizierte Reservistinnen und Reservisten, die im Bereich ITInformationstechnik und Logistik ausgebildet sind und auch für mehrwöchige Reservedienstleistungen zur Verfügung stehen.

Zwei Soldaten sitzen in einem Büro an einem Tisch mit Schriftstücken und Aktenordnern.

Der Beauftragte für Reservistenangelegenheiten im Bereich AINAusrüstung, Informationstechnik und Nutzung, Generalmajor Gert Nultsch (links), im Gespräch mit dem Reservedienstleistenden Oberstleutnant Alfred Schmitz

Bundeswehr/Daniela Anneken

Eine Besonderheit im Bereich AINAusrüstung, Informationstechnik und Nutzung ist, dass im Einzelfall eine Überprüfung eines möglichen Interessenkonfliktes zwischen der zukünftigen Reservediensttätigkeit und dem aktuellem Beruf erforderlich ist.

Mit der Beorderung von Reservedienstleistenden (RDLReservistendienst Leistende) aus den ehemaligen Bereichen Logistikamt der Bundeswehr, Heeresamt und Teilen des Waffensystemkommandos der Luftwaffe et cetera, ist bereits ein wichtiger Schritt gelungen, um den Anfangsbedarf zu decken und leistungsfähige, motivierte Reservistinnen und Reservisten für das BAAINBwBundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr zu gewinnen. Der Bedarf an RDLReservistendienst Leistende im Organisationsbereich AINAusrüstung, Informationstechnik und Nutzung ist weiterhin hoch und die Verwendungsmöglichkeiten vielfältig.

Kontakt

Adresse

Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr
ZA3.2/ResAngel
Rheinstraße 3
56068 Koblenz

Ansprechstellen

+49 261 400-13485
+49 261 400-13486
+49 261 400-13487

BAAINBwZA3.2-ResAngel@bundeswehr.org

Bundesbehördenhaus BAAINBw in Koblenz

Organisatorische Struktur

Der Organisationsbereich AIN besteht aus dem BAAINBw und seinen Dienststellen in Deutschland und den USA.

Weitere Themen