Rüstzeit

Spuren der Geschichte in Nürnberg

Spuren der Geschichte in Nürnberg

  • Rüstzeit
  • Evangelische Militärseelsorge
Datum:
Ort:
Augustdorf
Lesedauer:
1 MIN

„In modernen Zeiten in den Spuren der Geschichte unterwegs.“ Unter diesem Motto führte die diesjährige Soldatenrüstzeit der Evangelischen Militärseelsorge unter der Leitung von Militärpfarrerin Annette Schulz die teilnehmenden Soldatinnen und Soldaten der Feldjäger aus Augustdorf in die schöne Stadt Nürnberg.

Rüstzeitteilnehmende bei einer Führung durch die Altstadt von Nürnberg

Rüstzeitteilnehmende bei einer Führung durch die Altstadt von Nürnberg

Bundeswehr/Annette Schulz

Eine ausgiebige Führung durch die Altstadt der zweitgrößten Stadt Bayerns und die Auseinandersetzung mit der Geschichte in der Zeit unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft bildeten den Schwerpunkt der Rüstzeit, bei der der Besuch des Germanischen Nationalmuseums nicht fehlen durfte.

Technisch interessierte Teilnehmende kamen im DBDeutsche Bahn Museum, der Eisenbahnabteilung des Verkehrsmuseums in Nürnberg, auf ihre Kosten. Die morgendliche Andacht unter freiem Himmel, Gespräche zum Lachen und mit Tiefgang sowie die Begegnung mit der fränkischen Gastfreundschaft rundeten die vier Tage ab.

(Die Autorin, Militärpfarrerin Annette Schulz, leitet das Evangelische Militärpfarramt Augustdorf I.)

von Annette Schulz