In der himmlischen Bekleidungskammer

In der himmlischen Bekleidungskammer

  • Evangelische Militärseelsorge
  • Gottesdienst
Datum:
Ort:
Augustdorf
Militärbischof Dr. Sigurd Rink während des Einführungsgottesdienstes

Militärbischof Dr. Sigurd Rink während des Einführungsgottesdienstes

Militärseelsorge/Roger Töpelmann

Militärbischof Dr. Sigurd Rink (Berlin), der gemeinsam mit der Leitenden Militärdekanin Petra Reitz (Köln) den Gottesdienst leitete, ging auf die Soldaten und Soldatinnen in ihrem Einsatz in Irak ein. In Bedrohungslagen gelte es, geduldig und beharrlich im Gebet zu sein. In ganz Deutschland dächten Menschen in diesen Tagen an die in den Irak entsandten Bundeswehrangehörigen. „Wir haben in Deutschland Wohlergehen und Wohlstand auch den Soldaten zu verdanken“, appellierte er an die weit über 100 Gottesdienstbesucher. Zum Ablauf einer Amtseinführung gehört die Verlesung der Urkunde zum Dienstbeginn: Reitz verpflichtete Wagner erneut auf sein Ordinationsversprechen in der Lippischen Landeskirche und seine Loyalität gegenüber dem Dienstherrn. Er wird in seinen kommenden 6-12 Dienstjahren Bundesbeamter auf Zeit.

Die Gemeinde während des Einführungsgottesdienstes

Die Gemeinde während des Einführungsgottesdienstes

Militärseelsorge/Roger Töpelmann

Beim Gottesdienst und Empfang waren Vertreter der Landeskirche vertreten, die die Rolle des Standorts Augustdorf würdigten. „Wir sehen die Militärkirchengemeinde gerne im Konzert unserer Gemeinden, sagte Kirchenrat Tobias Treseler, eine Kirchengemeinde, die in unsere Landschaft hineingehört.“ In der Gemeinsamen Heimgesellschaft der Kaserne meldeten sich zudem weitere Redner und Rednerinnen zu Wort, unter ihnen der Military Chaplain Rev. Richard Downes, Superintendentin Juliane Arndt und der Augustdorfer Bürgermeister Dr. Andreas Wulf.

von Roger Töpelmann