Soldatenrüstzeit

Menschen und Häuser

Menschen und Häuser

  • Rüstzeit
  • Evangelische Militärseelsorge
Datum:
Ort:
Bremerhaven
Lesedauer:
1 MIN

Wieviel können Gebäude, Orte, Plätze über uns Menschen und die jeweiligen Zeiten, in denen wir lebten und leben, erzählen?! Kaum eine Stadt spiegelt davon so viel wider, wie unser Rüstzeitziel Prag.

Die Teilnehmer der Soldatenrüstzeit in Prag

Die Teilnehmer der Soldatenrüstzeit in Prag

Militärseelsorge

Brücken und Türme,  Adelspaläste und Bürgerhäuser, Synagogen und Kathedralen. Gleichzeitig erwartet uns eine weltoffene und sehr lebendige Metropole mit einer großen Dichte an Zapfhähnen und Kaffeehäusern.

Für unser Programm hatten wir eine kleine, aber feine Auswahl getroffen: Wir besuchten Josefov, das jüdische Viertel mit seinen Synagogen und berühmten Friedhöfen. Wir haben in der Altstadt Spuren der Gründung Prags entdeckt, aber auch einen Sprung in die neuere Geschichte gewagt, die uns dann bis hinein in die Zeiten der Auflösung des Sozialismus führte. Außerdem lernten wir mit dem Stadtteil Karlin/Karolinenthal die erste planmäßig angelegte Prager Vorstadt kennen. Nicht nur die Habsburger-Monarchie, sondern auch die Industrialisierung und die Umbrüche des 21. Jahrhunderts haben dort ihre Spuren hinterlassen.

Und selbstverständlich blieb genügend Zeit für eigene Entdeckungen.

Es war eine gute und intensive Zeit mit den Soldatinnen und Soldaten der Einheit Überleben auf See (ÜaS) der Marineoperationsschule in Bremerhaven!

von Beate Kopf