Fliegerhorstlauf

409 Teilnehmende gingen in Faßberg an den Start

409 Teilnehmende gingen in Faßberg an den Start

Datum:
Ort:
Faßberg
Lesedauer:
1 MIN

Der traditionelle Fliegerhorstlauf in Faßberg, veranstaltet vom Technischen Ausbildungszentrum, fand in diesem Jahr in der 66. Auflage statt. Das neue Organisationsteam um Hauptfeldwebel Felix Stimper und Militärpfarrer Florian Hemme konnte 409 Teilnehmende begrüßen, die über verschiedene Laufstrecken gegeneinander antraten.

Start frei für den 66. Fliegerhorstlauf in Faßberg

Start frei für den 66. Fliegerhorstlauf in Faßberg

Carsten König / Bundeswehr

„Einen großen Anteil an dem Erfolg hat Hauptmann Christopher John, der den Lauf jahrelang organisiert hat und uns mit Rat und Tat zur Seite stand, dafür danken wir ihm sehr“, sagt Stimper. Neben Teilnehmenden der verschiedenen auf dem Fliegerhorst Faßberg beheimateten Dienststellen konnten auch wieder viele externe Sportlerinnen und Sportler von anderen Bundeswehrdienststellen, der Polizei, Vereinen aus der Region und der Lobetalarbeit Celle begrüßt werden.

Die widrigen Wetterbedingungen mit teils strömendem Regen trübten den Spaß am sportlichen Wettbewerb nicht. Auch die Organisatoren zeigten sich sehr zufrieden und blicken bereits auf den nächsten, dann 67. Fliegerhorstlauf, der voraussichtlich im September 2024 stattfinden wird.

„Der Lauf war ein tolles Event und hat viel Freude bereitet. Schon jetzt arbeiten wir daran, Abläufe zu optimieren und uns im Bereich der Zeiterfassung professioneller aufzustellen. So hoffen wir, noch mehr Teilnehmende begeistern zu können“, blickt Militärpfarrer Hemme bereits jetzt auf den Lauf im nächsten Jahr.

Ein weiterer Meilenstein soll im nächsten Jahr mit der Eröffnung einer rollstuhlgerechten Strecke erreicht werden. „Wir wollen jeder und jedem die Möglichkeit geben mitzumachen“, fasst Stimper die Motivation zu dieser Erweiterung der Lauftrecke kurz zusammen. Beide Organisatoren freuen sich, wenn sich weitere Interessierte melden, um bei der Planung und Durchführung des Laufs mitzuwirken.

von Felix Stimper