Gottesdienst

Feierliche Amtseinführung in Fritzlar

Feierliche Amtseinführung in Fritzlar

Datum:
Ort:
Fritzlar
Lesedauer:
1 MIN

Am Dienstag nach Pfingsten wurde Pfarrer Alexander Ulrich feierlich in sein Amt als Leiter des Evangelischen Militärpfarramts Fritzlar eingeführt. Der Gottesdienst fand in der Evangelischen Stadtkirche zu Fritzlar statt. Zahlreiche Vertreter aus Militär, Gesellschaft, Kirche und langjährige Wegbegleiter waren der Einladung gefolgt.

Feierliche Amtseinführung von Militärpfarrer Alexander Ulrich

Feierliche Amtseinführung von Militärpfarrer Alexander Ulrich

Bundeswehr / Marc Lehmann

In seiner Einführungsansprache griff der Evangelische Militärbischof Dr. Bernhard Felmberg mit Psalm 36,6 „Herr, deine Güte reicht, soweit der Himmel ist, und deine Wahrheit, soweit die Wolken gehen“ den Vers auf, der Ulrich bereits zu seiner Konfirmation und Ordination zugesprochen wurde.

Bischof Felmberg spannte die Weite von Gottes Güte und Wahrheit für alle spürbar auf. Assistiert durch die leitende Militärdekanin Petra Reitz, Dekanin Sabine Tümmler, Oberstleutnant i.G. Christopher Herz, Militärpfarrer Michael Fröhlich und Pfarrhelferin Claudia Ullrich segnete er Alexander Ulrich anschließend ein.

Leitende Militärdekanin Petra Reitz segnet Militärpfarrer Alexander Ulrich ein

Leitende Militärdekanin Petra Reitz segnet Militärpfarrer Alexander Ulrich ein

Bundeswehr / Marc Lehmann

Der Predigt legte Pfarrer Ulrich einen der Texte des Pfingstfests (1. Korinther 12,4-11) zugrunde und sprach über die von Gott geschenkten Gaben. Auf jeden und jede kommt es an, wenn Aufträge zu erfüllen sind: in der Bundeswehr und der gesamten Gesellschaft unseres Landes. Nur im Miteinander liegt der Erfolg.

Den Abschluss bildete der Empfang auf dem Außengelände der Betreuungseinrichtungen in der Georg-Friedrich-Kaserne. Dort war bei strahlendem Sonnenschein und Currywursteintopf Zeit für Grußworte und regen Austausch.

von Alexander Ulrich