Rüstzeit

Schöpfung hautnah

Schöpfung hautnah

  • Rüstzeit
  • Evangelische Militärseelsorge
Datum:
Ort:
Hamburg
Lesedauer:
1 MIN

„Es ist ein bisschen wie nach Hause kommen!“, strahlte eine Teilnehmerin, als sie ihren Zimmerschlüssel entgegennahm. Häufig war sie schon in Steingaden, häufig auch während einer Rüstzeit mit dem Evangelischen Militärpfarramt Hamburg I. „Meine Kinder, mein Mann und ich haben uns sehr gefreut, dass wir nach Corona endlich wieder hier sein dürfen!“

Gottesdienst im See

Gottesdienst im See

Sandra Behnke / Militärseelsorge

Aus ganz Deutschland hatten sich Bundeswehrangehörige mit ihren Familien aufgemacht, um das Thema Schöpfung zu bearbeiten. „Gerade in einer Zeit, in der wir den Klimawandel häufig hautnah erleben, das Thema als solches aber durch andere Weltereignisse, wie die Corona-Pandemie oder den Krieg in der Ukraine in den Hintergrund zu treten droht, beschäftigen wir uns während unserer Rüstzeit intensiv damit“, sagte Militärdekan ThDr. Michael Rohde.

Der gemeinsame musikalische Einstieg ließ die Schöpfung durch Eltern und Kinder erklingen. Im Weiteren wurde bei theoretischer Arbeit an biblischen Texten, Naturerfahrungen als Paar, Andachten und Gottesdiensten in der Natur sowie Ausflügen in die fantastische Bergwelt der Alpen den Teilnehmenden tiefe Einblicke in das Thema vermittelt.

In der Kinder- und Jugendbetreuung wurden, auch von den Kleinsten, Schöpfungsleporellos unter der Anleitung von Gemeindereferentin Edith Gutschmidt angefertigt, die mit ihrer Klarheit, Präzision und Schönheit faszinierten.

Natürlich kam auch das Freizeitangebot nicht zu kurz. Traditionelle Angebote wie ein Fußballspiel „Klein gegen Groß“, der Alpine Coaster, ein Kicker-Turnier, eine Stadtrallye und viele weitere Aktivitäten, die von Pfarrhelferin Heike Haße organisiert wurden, begeisterten die Teilnehmenden der Rüstzeit.

„Hoffentlich sehe ich meine Freunde von hier im nächsten Jahr wieder!“, freute sich eine neunjährige Teilnehmerin.

von Johanna Hullmann-Gast

Weitere Bilder

Impressionen der Rüstzeit nach Steingaden