Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Ehrung für Pfarrhelfer Stache

Ehrung für Pfarrhelfer Stache

  • Pfarrhelfer
  • Evangelische Militärseelsorge
Datum:
Ort:
Laage
Lesedauer:
1 MIN

Im Café des Schweriner Schlosses wurden in den zurückliegenden Tagen auch Mitglieder der Reservistenkameradschaft des Fliegerhorstes Laage im Zuge eines Festaktes zur Ehrung ehrenamtlicher Helfer des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.eingetragener Verein persönlich gewürdigt.

Ehrung von Stabsfeldwebel Timm, Stabsfeldwebel d. R. Stache und Fähnrich Matzke für ihre für den Volksbund geleisteten Dienste

Ehrung von Stabsfeldwebel Timm, Stabsfeldwebel d. R.der Reserve Stache und Fähnrich Matzke (von links) für ihre für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge geleisteten Dienste

J. Pries/Reservistenkameradschaft Fliegerhorst Laage

Nach der Begrüßung durch die Präsidentin des Landtages Mecklenburg-Vorpommern, Birgit Hesse, und einer Rede der stellvertretenden Landesvorsitzenden des Volksbundes, Dr. Margret Seemann, wurden fleißige Sammlerinnen und Sammler, Schulen, Vertreter verschiedener Gemeinden, Soldatinnen und Soldaten sowie Einheiten der Bundeswehr zur Ehrung gebeten, bei der es sich der Kommandeur des Landeskommandos Mecklenburg-Vorpommern, Brigadegeneral Markus Kurczyk, nicht nehmen ließ, die Soldaten persönlich zu beglückwünschen.

Mit der Ehrenurkunde und einem Buchpräsent wurden unter anderem Stabsfeldwebel Ricardo Timm und Fähnrich Fynn Matzke gewürdigt. Die Soldaten des Taktischen Luftwaffengeschwaders 73 „S“ erhielten die Auszeichnung für ihr überdurchschnittliches Engagement im Zuge der Haus- und Straßensammlung im zurückliegenden Kalenderjahr.

Stabsfeldwebel d. R.der Reserve André Stache wurde mit der Silbernen Ehrennadel des Volksbundes ausgezeichnet, die das Engagement der zurückliegenden Jahre des 57-jährigen Reservisten, der im Hauptberuf Pfarrhelfer des Evangelischen Militärpfarramts auf dem Fliegerhorst in Laage ist, würdigte. Den musikalischen Rahmen gestaltete das Landespolizeiorchester Mecklenburg-Vorpommern.

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.eingetragener Verein ist eine humanitäre Organisation. Er widmet sich im Auftrag der Bundesregierung der Aufgabe, die Gräber der deutschen Kriegstoten im Ausland zu erfassen, zu erhalten und zu pflegen. Zudem betreut der Volksbund Angehörige in Fragen der Kriegsgräberfürsorge, er unterstützt öffentliche und private Stellen und er pflegt die internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Kriegsgräberfürsorge und fördert nicht unerheblich die Begegnung junger Menschen an den Grabstätten der Toten.

von  Reservistenkameradschaft Fliegerhorst Laage