Militärseelsorge

Sommerfest auf dem Fliegerhorst

Sommerfest auf dem Fliegerhorst

  • Evangelische Militärseelsorge
  • Evangelisches Militärpfarramt
Datum:
Ort:
Laage
Lesedauer:
1 MIN

Mit einem zünftigen Sommerfest, dem eine Andacht vorangestellt war, stellte sich Militärdekan Martin Jürgens Soldatinnen, Soldaten und Zivilbediensteten als neuer Militärpfarrer auf dem Fliegerhorst der Recknitzstadt Laage vor.

Militärdekan Martin Jürgens bei seiner Ansprache zum Sommerfest

Militärdekan Martin Jürgens bei seiner Ansprache zum Sommerfest

Militärseelsorge/Lilly Krüger

Im Unterkunftsbereich der Kaserne hatten Soldaten der Fliegenden Gruppe unter der Leitung ihres Kompaniefeldwebels die Grundlagen geschaffen. Und der Spieß der Einheit, Stabsfeldwebel Daniel S., ließ es sich nicht nehmen, 80 Bratwürste selbst zu grillen. Für musikalische Umrahmung des Nachmittags sorgte Familie Lübs.

Militärdekan Jürgens ist erst seit wenigen Wochen der zuständige Militärpfarrer und freute sich sehr über die Resonanz. Immerhin lernte der Seelsorger an diesem Nachmittag einige Dutzend Menschen persönlich kennen und war vom gezeigten Interesse positiv überrascht. Als Leiter des Evangelischen Militärpfarramts Laage ist der Geistliche neben dem Fliegerhorst in Laage für die Standorte Sanitz, Prangendorf, Gubkow, Warbelow, Bad Sülze, Neubrandenburg, Waren und Cölpin zuständig. Zudem ist Jürgens Stellvertreter des Leitenden Militärdekans in Kiel.

Damit trägt der Soldatenseelsorger in Vertretung die Aufgaben des Leitenden Militärdekans Armin Wenzel und ist für die Aus- und Fortbildung der Pfarrhelferinnen und Pfarrhelfer verantwortlich. Der Dekanatsbereich umfasst das Gebiet der Bundesländer im Norden Deutschlands, die Bundeswehrdienststellen in Polen und auch die Marinedienststellen.

von André Stache