Einer langen Tradition folgend, lud das Evangelische Militärpfarramt Laage Familien zur Rüstzeit am 1. Adventswochenende nach Zinnowitz, auf Deutschlands Sonneninsel Usedom, ein.

Militärdekan Martin Jürgens (hinten Mitte) mit den Siegenden des Rezitationswettbewerbs

Militärdekan Martin Jürgens (hinten Mitte) mit den Siegenden des Rezitationswettbewerbs

André Stache / Militärseelsorge

Neben den Andachten und vielen Gesprächen zum Thema „Adventszeit – Zeit für uns alle“ überraschte Militärdekan Martin Jürgens seine fast 40 Rüstzeitteilnehmenden mit Bastelaktionen rund um die Adventszeit. Kreativität und Geschicklichkeit sorgten dafür, dass alle Familien selbstgebastelte Sterne mit nach Hause nehmen konnten.

Der Höhepunkt des Familienwochenendes war in diesem Jahr der Rezitationswettbewerb. Insgesamt acht tolle Beiträge begeisterten die Anwesenden. Dabei wurde musiziert, rezitiert und gesungen. Die Teilnehmenden des Wettbewerbs beeindruckten mit ungeahnten Talenten und ganz viel Kreativität. Nach dem Wettbewerb konnte eine ausgewählte Jury die Platzierungen festlegen und die Gewinner den neugierigen Zuschauern mitteilen. Nach einstimmigem Urteil gewann die 8-jährige Hedy den Wettbewerb. Ihr emotional vorgetragenes Weihnachtslied überzeugte die Jury am meisten.

Natürlich wurde auch wieder gemeinsam gesungen, Sport getrieben und bei ausgiebigen Spaziergängen das Leben genossen. In der emotionalen Abschlussrunde wurde allen bewusst, dass diese gemeinsamen Wochenenden sehr wertvoll sind, und die Anwesenden sprachen den Organisatoren ihren persönlichen Dank aus.

Ein besonderer Dank gilt abschließend den Frauen und Männern um Sonja Maier, die Leiterin des Hauses Kranich, in Zinnowitz. Alle Mitarbeitenden hatten immer ein offenes Ohr für die Rüstzeitgemeinde und bereiteten den Familien ein Zuhause für ein ganzes Wochenende auf der Insel Usedom.

(Der Autor, André Stache, ist Pfarrhelfer beim Evangelischen Militärpfarramt Laage.)

von André Stache