Gelöbnis in Corona-Zeiten

Gelöbnis in Corona-Zeiten

  • Marineoperationsschule
  • Evangelische Militärseelsorge
Datum:
Ort:
Bremerhaven
Lesedauer:
1 MIN

Die Tradition des Gelöbnisses konnte an der Marineoperationsschule in Bremerhaven auch unter Corona-Bedingungen stattfinden.

Auf das Gelöbnis

Auf das Gelöbnis

Gerold Redemann

Rund 80 Soldatinnen und Soldaten legten im Juni bei strahlendem Sonnenschein ihren Eid in einem feierlichen, aber nicht öffentlichen Rahmen im Innenhof der Liegenschaft ab. Gegen Ende des Zeremoniells sprach Militärpfarrer Kai Kleina in Vertretung für Militärpfarrerin Beate Kopf allen Beteiligten und ihren Familien, aber auch den im Einsatz stehenden Kameradinnen und Kameraden, den Segen Gottes zu.

Anschließend lud die Militärseelsorge zum Anstoßen auf ein Glas Sekt oder eine Cola ein – ein festlicher Abschluss eines festlichen Anlasses. Die Militärseelsorge wünscht allen Soldatinnen und Soldaten: „Mast- und Schotbruch und stets eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!“

von Gerold Redemann