Cyber- und Informationsraum
Ausbildungskooperation

ITInformationstechnik-Bataillon 293 kooperiert mit der Feuerwehr Murnau

ITInformationstechnik-Bataillon 293 kooperiert mit der Feuerwehr Murnau

Datum:
Ort:
Murnau am Staffelsee
Lesedauer:
1 MIN

Die Fähigkeit zur Brandbekämpfung ist eine wichtige Anforderung an militärisches Personal. Die ITInformationstechnik-Spezialistinnen und -Spezialisten aus dem Informationstechnikbataillon 293 lassen sich dafür von der Feuerwehr in Murnau ausbilden. Nur ein Teil der Zusammenarbeit beider Dienststellen aus Murnau.

Ein Soldat nutzt einen Feuerlöscher um ein von der Feuerwehr gelegtes Feuer zu löschen. 

Praktische Übung dank der Feuerwehr: Ein Soldat löscht mit einem Feuerlöscher den simulierten Brand auf dem Standortübungsplatz Murnau.

Bundeswehr/Gasch

Brandschutz ist Selbstschutz. Die Bedeutung dieser Fähigkeit ist auch in der neuen einsatzvorbereitenden Ausbildung der Bundeswehr festgehalten. Jeder Soldat und jede Soldatin muss zukünftig in der Bekämpfung von Bränden ausgebildet sein – über ein alltägliches Niveau hinaus. Da liegt es nahe, sich professionelle Ausbildung ins Haus zu holen. Die Feuerwehr Murnau unterstützt das Informationstechnikbataillon 293 dabei: „Wir geben nicht nur die theoretische Brandschutzunterweisung, sondern bilden auch praktisch aus“, erklärt Florian Krammer, Kommandant der Murnauer Feuerwehr. Ein spezieller Feuerlöschtrainer zeigt den ITInformationstechnik-Kräften, wie Löschmittel schnell und effizient eingesetzt werden können. Außerdem werden Brände simuliert, um eine praxisorientierte Ausbildung sicherzustellen.

Feuerwehrwettkämpfe fordern Fitness

Ein Oberstleutnant der Bundeswehr schüttelt die Hand eines Feuerwehrmannes in einem Büro in einer Kaserne.

Oberstleutnant Stefan Eisinger lud zur Unterzeichnung der Kooperation den Feuerwehrkommandant Florian Krammer in die Werdenfelser Kaserne ein

Bundeswehr/Gasch

Die Feuerwehr in Murnau hilft aber nicht nur dort, wo es im wahrsten Sinne des Wortes brennt. Die Wettkampfmannschaft nimmt darüber hinaus jährlich an bis zu acht Feuerwehrwettkämpfen teil. Für diese Wettkämpfe trainiert die Feuerwehr mindestens einmal pro Woche, damit der Löschaufbau, wie beispielsweise das Koppeln von Schläuchen, reibungslos funktioniert. Dabei ist Schnelligkeit und körperliche Fitness gefragt. Um sich fit zu halten, sind adäquate Sportmöglichkeiten erforderlich.

In seiner Funktion als Kommandeur des Informationstechnikbataillon 293 nahm Oberstleutnant Stefan Eisinger an der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr in Murnau teil. Dort stellte Eisinger fest, dass der Feuerwehr gerade diese Sportmöglichkeiten für ihre Wettkampfmannschaft fehlen. „Die Sportstätten in der Werdenfelser Kaserne bieten genau das, was die Feuerwehrleute zum Trainieren brauchen“, so der Bataillonskommandeur. Deshalb darf die Feuerwehr zukünftig einmal wöchentlich alle Sportmöglichkeiten in der Kaserne nutzen. Krammer ist dankbar für das tolle Angebot: „So können wir uns auf anstehende Wettkämpfe sehr gut vorbereiten“.

von  Informationstechnikbataillon 293  E-Mail schreiben

Meldungen aus dem Organisationsbereich CIRCyber- und Informationsraum

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Für den guten Zweck

ITInformationstechnik-Bataillon 293 hilft gemeinnützigen Einrichtungen

  • Bundeswehr und Gesellschaft
  • Cyber- & Informationsraum
  • Murnau am Staffelsee
Softwareentwicklung

Soldatinnen und Soldaten digitalisieren die Bundeswehr

  • Digitalisierung
  • Cyber- & Informationsraum
  • Euskirchen
Kriegsgräberfürsorge

Sammeln für den Frieden

  • Selbstverständnis und Tradition
  • Cyber- & Informationsraum
  • Bayern
Bundeswehr und Gesellschaft

Angehörige des ZGeoBwZentrum für Geoinformationswesen der Bundeswehr erfüllen Kinderwünsche zu Weihnachten

  • Weihnachten
  • Cyber- & Informationsraum
  • Euskirchen
Für den guten Zweck

Spendenbereitschaft beim Adventskonzert

  • Bundeswehr und Gesellschaft
  • Cyber- & Informationsraum
  • Murnau am Staffelsee
Politische Bildung

Kastellauner Offiziere auf den Spuren deutscher Geschichte

  • Geschichte
  • Cyber- & Informationsraum
  • Kastellaun
Informationstechnik

ITInformationstechnik-Übung Donaublitz

  • Landes- und Bündnisverteidigung
  • Cyber- & Informationsraum
  • Dillingen an der Donau
Für den guten Zweck

Adventskonzert in der Basilika in Dillingen

  • Bundeswehr und Gesellschaft
  • Cyber- & Informationsraum
  • Dillingen an der Donau
NATO-Übung zur Cyberabwehr

Als Übungssteuerer bei der Cyber Coalition 2022

  • Multinationalität
  • Cyber- & Informationsraum
  • Estland
Spendenaktion zu Weihnachten

Weihnachtsbaum für den guten Zweck

  • Bundeswehr und Gesellschaft
  • Cyber- & Informationsraum
  • Bonn

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.