Cyber- und Informationsraum

Netzwerk für den öffentlichen Dienst - Kommando CIRCyber- und Informationsraum erarbeitet Thesen zur Digitalisierung

Netzwerk für den öffentlichen Dienst - Kommando CIRCyber- und Informationsraum erarbeitet Thesen zur Digitalisierung

Datum:
Ort:
Bonn
Lesedauer:
0 MIN

Der Verein NExT e. V.eingetragener Verein – „Netzwerk: Experten für die digitale Transformation der Verwaltung“ bietet seinen Mitgliedern eine gemeinnützige Plattform und bringt so Beschäftigte aus Bund, Ländern und Kommunen sowie deren nachgeordneten Behörden, Anstalten und Körperschaften über Hierarchien, Ressorts und föderale Grenzen hinweg zusammen - offline wie online. Auch das Kommando CIRCyber- und Informationsraum engagiert sich im Verein und hat gemeinsam mit ihm an neun Thesen zur Digitalisierung der Verwaltung mitgewirkt. Der Werkstattleiter, Flottillenadmiral Roland Obersteg erklärt im Interview, wie diese Beteiligung aussieht und welchen Nutzen die Bundeswehr und der Organisationsbereich CIRCyber- und Informationsraum aus der Vereinsarbeit ziehen können.

3 Fragen an Flottillenadmiral Roland Obersteg

Abteilungsleiter Führung im Kommando CIR

Ein Porträtbild
Bundeswehr/Martina Pump

Herr Admiral, der Verein NExT e.V.eingetragener Verein hat neun Thesen zur Digitalisierung der Verwaltung erarbeitet. Sie haben als Werkstattleiter mitgewirkt. Wie sah diese Mitwirkung genau aus?

Ziel von NExT ist, Digitalisierungskompetenz in der öffentlichen Verwaltung zu stärken und mit Hilfe eines intensiven „Networkings“ Digitalisierungsprojekte, die Verwaltungen bürgerfreundlicher, flexibler und reaktionsschneller agieren lassen, voranzutreiben. Im Themenfeld Digitale Fähigkeiten, das unter meiner Regie steht, ist ein Schwerpunkt, Ausbildung innovativ und ressortübergreifend zu gestalten und den Quereinstieg aus der digitalen Welt in den öffentlichen Dienst zu erleichtern. Zudem gilt es zu diskutieren, wie wir nonformale Fähigkeiten, also Fachwissen, das jenseits klassischer Bildungsabschlüsse erworben wird, stärker fördern und dem Dotierungsgefüge des öffentlichen Dienstes zuordnen können. Diese Themenfelder haben wir zum Teil in den neun Thesen abgebildet und wollen wir nun mit Hilfe einer öffentlichen Diskussion beschleunigen.

Ein Porträtbild

Warum ist es aus Ihrer Sicht sinnvoll, sich hier mit einzubringen und welchen Nutzen hat Ihre Arbeit für den Organisationsbereich CIRCyber- und Informationsraum beziehungsweise das Kommando?

Bei der Gründung von NExT vor rund drei Jahren haben wir uns bewusst entschieden, die Werkstatt „Digitale Fähigkeiten“ dem Kommando CIRCyber- und Informationsraum zuzuordnen. Als militärischer Organisationsbereich fehlt uns im Aufgabenportfolio der Bürgerkontakt. Wir sind nicht in der Situation, dass wir „bürgerfreundlicher“ werden müssen. Aber die Administration von Verwaltungsvorgängen, die Führungskultur in der Öffentlichen Verwaltung und die Gewinnung von hochqualifiziertem Personal für Digitalisierungsaufgaben betrifft uns genauso wie alle anderen Organisationen und Behörden. Hierarchisches Arbeiten, relativ starre Strukturen, die reine Ausrichtung von Laufbahnen an formalen Bildungsabschlüssen sind derzeit noch kennzeichnend für die Bundeswehr – sind sie aber auch noch zeitgemäß?

Um zukunftsfähig zu sein, den gesellschaftlichen Anschluss zu halten, gilt es nach meiner Auffassung diese Fragestellungen zu diskutieren und alternative Lösungsräume zu entwickeln. Genau dabei hilft uns der intensive Austausch mit unseren Kolleginnen und Kollegen in NExT. Beispiele für agiles Arbeiten gibt es bereits in einigen Behörden. An den dort gewonnen Erfahrungen zu partizipieren wird uns helfen, unsere Kollaborationstools weiter zu entwickeln und unsere Führungskultur zu schärfen.

Ein Porträtbild

Wenn Sie auf die neun Thesen blicken, welche ist aus Ihrer Sicht die entscheidendste und warum?

Das beurteile ich natürlich in erster Linie durch unsere Bundeswehrbrille. „Begeisternd führen“ und „Lernen macht beweglich“ sind für mich die beiden wesentlichen Thesen. Digitalisierung ist nach meiner Auffassung eben nicht nur eine technische Frage. Vielmehr bietet uns die Digitalisierung die Möglichkeit, dass wir uns auch persönlich weiterentwickeln können. Lebenslanges Lernen, die kritische Selbstreflexion des eigenen Führungsverhaltens unter deutlich stärkerer Nutzung von Fachkompetenz auch im Entscheidungsgang und damit das Hinterfragen von Hierarchieebenen bezüglich ihres fachlichen Mehrwerts sind nur zwei Beispiele, die uns auch in der weiteren Ausplanung unserer Organisationsstruktur in hohem Maße beschäftigen werden.

Ein Porträtbild

von KdoCIR 

NExT auf Twitter

Dieser Beitrag wird nicht dargestellt, weil Sie Twitter in Ihren Datenschutzeinstellungen deaktiviert haben. Mit Ihrer Zustimmung aktivieren Sie alle Twitter Posts auf bundeswehr.de.

Soldaten sitzen an Computern
Unser Auftrag

Digitalisieren

Die Angehörigen des Organisationsbereichs CIRCyber- und Informationsraum sind Profis bei der Digitalisierung. Sie entwickeln digitale Produkte und treiben sie voran.

Weiterlesen

Meldungen aus dem Organisationsbereich CIRCyber- und Informationsraum

Nutzen Sie bitte nachfolgend die Pfeiltasten (links/rechts) um zum vorherigen/nächsten Slide zu springen. Nutzen Sie die Tabtaste um innerhalb des aktiven Slides Elemente (wie Links) anzuspringen.

Sicherheitsarchitektur stärken

CIDCCCyber and Information Domain Coordination Centre – europäische Sicherheitsarchitektur stärken

  • Multinationalität
  • Cyber- & Informationsraum
  • Belgien
Gesellschaftliches Engagement

„Weihnachten im Schuhkarton“ – Murnauer ITInformationstechnik-Bataillon hilft mit

  • Bundeswehr und Gesellschaft
  • Cyber- & Informationsraum
  • Murnau am Staffelsee
Multinationale Zusammenarbeit

ITInformationstechnik-Bataillon 293 bringt Patenschaft auf ein neues Level

  • Multinationalität
  • Cyber- & Informationsraum
  • Murnau am Staffelsee
Multinationale Zusammenarbeit

Gründung des Baltic Cyber Commanders Forum

  • Multinationalität
  • Cyber- & Informationsraum
  • Estland
Internationaler Wettkampf

Murnauer ITInformationstechnik-Spezialisten siegen bei Militärwettkampf

  • Ausbildung
  • Cyber- & Informationsraum
  • Großbritannien
LV/BVLandes- und Bündnisverteidigung üben

Starker Mercator

  • Landes- und Bündnisverteidigung
  • Cyber- & Informationsraum
  • Euskirchen
Künstliche Intellligenz

Das KIkünstliche Intelligenz-Labor - eine explorative Lern- und Entwicklungsumgebung

  • Digitalisierung
  • Cyber- & Informationsraum
  • Nienburg
Künstliche Intelligenz

Im Interview: Zugführer Oberleutnant Yannick Z.

  • Digitalisierung
  • Cyber- & Informationsraum
  • Nienburg
Künstliche Intelligenz

Voice Activity Detector - Zwischen Anwender und Entwickler

  • Digitalisierung
  • Cyber- & Informationsraum
  • Nienburg
Künstliche Intelligenz

Dashboard statt Meldeblock

  • Digitalisierung
  • Cyber- & Informationsraum
  • Nienburg

Sie verlassen jetzt das Slide Modul. Drücken Sie die Tabtaste zum Fortfahren oder navigieren Sie andernfalls einfach weiter mit den Pfeiltasten.