Cyber- und Informationsraum

Zu Gast in Österreich – Multinationale Ausbildung in der Betriebsführung

Zu Gast in Österreich – Multinationale Ausbildung in der Betriebsführung

Datum:
Lesedauer:
2 MIN

Anfang Oktober läuft die multinationale Übung Common Roof beim Informationstechnikbataillon 381 in Storkow. Auf dieser wollen die Streitkräfte Deutschlands, Österreichs und der Schweiz (DACH) eine Reihe von Regelungen zur Vereinheitlichung von Prozessabläufen während des Betriebs eines ITInformationstechnik-Netzes prüfen, validieren und weiterentwickeln. Um einen einheitlichen Ausbildungsstand zu erreichen und die Kameraden der österreichischen Streitkräfte in der Betriebsführung zu schulen, war Major Sascha Dehnert Anfang September zu Gast in St. Johann in Pongau beim Führungsunterstützungsbataillon 1.
 

Ein Mann hält einen Vortrag

Major Dehnert bildet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Österreich weiter.

Bundeswehr/Dehnert

„Wir wollen auf der Übung ein gemeinsames funktionierendes ITInformationstechnik-Netz aufbauen und betreiben, um so einen Austausch von Informationen in einem multinationalen Umfeld zu ermöglichen“, so Dehnert. „Um die Grundlagen für die Übung zu schaffen, war ich selbst als Ausbilder in der Betriebsführung der Informationstechnik in Österreich.“ Dehnert ist Abteilungsleiter der Einsatzzentrale Informationstechnik im Informationstechnikbataillon 381 und Spezialist, wenn es um die Handlungen geht, die notwendig sind um ITInformationstechnik-Services, wie beispielsweise ein Netzwerk, Endgeräte und Anwendungen zuverlässig, sicher und modern bereitzustellen. „An mehreren Tagen habe ich unsere österreichischen Kameradinnen und Kameraden in den Themen der Betriebsführung geschult, denn in Teilen unterscheiden sich Prozesse und Abläufe bei der Betriebsführung eines ITInformationstechnik-Netzes noch über die Nationen hinweg.“

Wertvolle Ausbildung

Die Schulung der Österreicher dient vor allem einem Zweck: Die Übung Common Roof so vorzubereiten, dass alle Teilnehmer den gleichen Wissenstand in Bezug auf die Betriebsführung besitzen. Der Aufbau und der Betrieb eines kompletten ITInformationstechnik-Netzes über mehrere Nationen hinweg ist aufwändig, hochkomplex und benötigt neben vielen Besprechungen auch die zielgerichtete Ausbildung.  Deutschland ist die Leadnation für diese Übung in diesem Jahr. Eine einheitliche Ausbildung zu entwickeln ist genauso ein Übungsziel wie die föderierten ITInformationstechnik-Services nationenübergreifend bereitzustellen. „Da ist es sinnvoll, sich bereits vorher einmal in die Augen gesehen zu haben um zu wissen welchen Reifegrad die Abläufe und Prozesse der anderen Nationen besitzen“, sagt Dehnert.

Gelungene Veranstaltung

„Für mich persönlich war dies eine rundum gelungene Ausbildung“, so Dehnert´s Fazit. „Wir haben es geschafft in der Kürze der Zeit einen regen Austausch zu führen und uns neben der Ausbildung auch auf Abläufe zu verständigen. Die Motivation der Soldaten war enorm, so dass ich mit einem sehr guten Gefühl für die Übung abgereist bin.


von Sebastian  Wanninger  E-Mail schreiben
Führungsfähigkeit

Common Roof – Betriebsführung trinational üben

Auf der Übung Common Roof üben Österreich, die Schweiz und Deutschland die Betriebsführung im ITInformationstechnik-System.

Weiterlesen

Meldungen aus dem Organisationsbereich CIRCyber- und Informationsraum